Mittwoch, 5. Januar 2011

Auf Wiedersehen web.de

Seit vielen Jahren benutze ich als private Email-Adresse eine web.de Adresse. Wenn ich mir eine gesammelten web.de Emails in meinem web.de Freemail-Postfach ansehe, stammt die älteste aus dem April 2000, d.h. seit knapp 11 Jahren benutze ich diese Email-Adresse, vielleicht sogar noch etwas länger. Das ist eine sehr sehr lange Zeit in diesem Bereich!

web.de Freemail gefiel mir früher ganz gut, es war ausreichend schnell, das Webinterface verständlich, und es ist nach wie vor "for free". ABER es gibt ein paar Restriktionen die leider nicht mehr zeitgemäß sind. In der Free-Variante (ohne web.de Club-Mitgliedschaft) bekomme ich leider nur 12 MB Gesamtpostfachgrösse bzw. ist bei 500 Emails (gesamt in allen Ordner, auch Postausgang, Papierkorb usw.) Schluß. Natürlich, man kann Emails löschen oder woanders archivieren, aber reden wir mal über 12 MB im Jahre 2011, was ist das schon ?!

Natürlich möchte ich web.de Mail nicht schlecht reden, mein Bruder besitzt eine web.de Clubmitgliedschaft (ich glaube 5 Euro im Monat) die einige Vorteile bietet. Zum einen hat er "unbegrenzten Speicherplatz", d.h. er löscht seit vielen Jahre keine einzige Email mehr (kann praktisch sein), zum anderen tragen Emails von ihm keine 2 Zeilen Werbung (am Ende der Email), und er benutzt damit seine eigene Email-Absender-Domain in der Form vorname@nachname.de - das ist praktisch wenn man z.B. die ein odere andere Job-Bewerbung versendet (soviel ich mich erinnere ist die Benutzung einer anderen Email-Absender-Domain auch in der FreeMail-Variante möglich)

Aber ich persönlich möchte nicht in den web.de Club, und mit den 500 Emails stoße ich regelmäßig ans Limit, wenn ich nicht unbedingt sofort jede Email wieder löschen möchte. Also habe ich mich heute entschlossen meine auf web.de liegenden Emails von meinem googlemail.com Konto per POP3 abholen zu lassen. Schließlich habe ich gefühlte 7537 MB Speicherplatz bei Googlemail :-) Nun habe ich wieder freien Platz bei web.de

Vermutlich lass ich meine web.de Email-Adresse noch viele Jahre weiter laufen, aber ich werde einfach ab und an googlemail mein web.de Postfach leer-räumen lassen, damit ich in keinen Engpaß komme. Schade, denn eigentlich gefällt mir die web.de Oberfläche nach wie vor.

Mein Vorschlag an web.de wäre, schraubt doch bitte die Freemail-Restriktionen etwas höher, d.h. wie wäre es mit 100 MB Speicherplatz und 5000 Emails, dann könnte ich auch mal die ein oder andere Email emfpangen, die als Anhang ein Bild einer 7Megapixel-Kamera enthält.

Natürlich weiß ich dass Google nun meine Email "liest" aber das ok für mich.

1 Kommentar:

  1. Salve, kenne das Web.de Problem dito. Habe aber es besser gelöst als du: lass nicht google popen, sondern web.de die mails forwarden. das beste daran ist, die von web.de selbst produzierte spam bleibt bei web.de liegen. dann noch dort das automatische löschen nach 30 tagen aktivieren ...

    AntwortenLöschen