Donnerstag, 25. November 2010

Logitech G27 - Lenkrad, Pedal, Gangschaltung für den PC bzw. die PS3

Kurz noch ein Post zum Logitech G27 all-in-one-Traum. Am Wochenende konnte ich trotz einer anstehenden katholischen Taufe noch das G27 von Logitech an einem PC mit folgenden Titeln ausprobieren (das Taufkind hatte nichts dagegen):
  • Need for Speed Hot Pursuit
  • Colin McRae Dirt2
  • F1 2010 - Formula 1
Natürlich poste ich noch ein paar Hardopys in den nächsten Tagen, aber ich muss sagen das G27 (mit Forcefeedback) fühlt sich einfach nur geil an, die Pedale (Kupplung, Bremse, Gas) wirken echt, und das Feeling am Lenkrad ist wirklich sehr, sehr real. Als ich alle Titel für eine ganze Weile gespielt hatte, und auf dem Weg nach Hause war (mit einem echten Auto auf einer echten Strasse) hat es ein, zwei Kilometer gedauert, bis ich merkte, dass ich wieder "echt Auto fahre", und vielleicht nicht so schnell um die Kurven driften, bzw. die Geschwindigkeitsbeschränkung beachten sollte.

Das nachfolgende Bild ist von der Qualität nicht Besonders, kommt von einem iPhone 3GS:
Kurzum, das G27 ist mit einem ca. Preis von 280,- Euro nicht billig aber die Technik darin (das Forcefeedback vorallem) und die Hardware sind wirklich Ihr Geld wert. Wer also schon immer mal Spielhöllen-Atmosphäre auch zuHause schnuppern möchte, dem kann ich das Set von Logitech nur wärmstens empfehlen.

OK, in den nächsten Tagen hoffe ich, dass ich noch meinen Eindruck zu einer XBox360 mit Kinect hier vorstellen kann. Ich bin gespannt, gekauft ist die Box schon, aber noch nicht mal ausgepackt. Nun kann ich auch endlich mal wieder mein XBox360 HD-Laufwerk testen, welches noch im Keller liegt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen