Direkt zum Hauptbereich

Dyn-DNS Alternative selfhost.de

Ihr kennt das, viele hundert Jahre hat in der Anfangszeit des Internet dyndns.org dafür gesorgt, dass man auch mit der Zwangstrennung der Provider (z.B. alle 24 Stunden) trotzdem seinen privaten Internet-Anschluß zuhause bequem von unterwegs und überall erreicht hat. Das Ganze (Dyndns.org) war for free und schnell eingerichtet. Irgendwann hat dnydns.org diesen schönen Dienst jedoch kostenpflichtig gemacht. Nicht das jetzt 25 USD pro Jahr uns alle an die Armutsgrenze bringt, aber wirklich günstig ist es auch nicht, dazu kommt, Zahlung Richtung USA mit Kreditkarte usw. Also musste eine Alternative her.

Sicher gibt es die ein oder andere Alternative, ich für meinen Teil habe es neulich für einen Bekannten mit www.selfhost.de ausprobiert. Ok, die Webseite ist sehr stark gewöhnungsbedürftig und man findet sich auf den ersten Blick erstmal nicht zurecht, doch man bekommt hier einen Dyn-DNS for free von einem deutschen Anbieter. Bedingung ist dass man sich alle 30 Tage einmal mit seinen Account-Daten dort einloggt. Das kann ich gut verstehen, schließlich will der Anbieter sich so vor Leichen schützen, die wenn einmal eingerichtet und nicht mehr benutzt, man so nie mehr los wird. Für einmalig 5 Euro kann man sich mittels Brief-Authentifizierung von dieser Pflicht "freikaufen". Einfach unkompliziert 5 Euro mit einem bestimmten Betreff auf das Konto des Anbieters überweisen, anschließend schickt dieser einen Postbrief an Eure Adresse. Der Brief enthält einen Freischaltungscode - diesen einfach in seinem selfhost-Account eintragen. Fertig. Damit hat man einen freien gut funktionierenden Dyn-DNS-Dienst für zuHause. Das Ganze kann man kommerziell nutzen.

OK unter:

das Produkt "Subdomain FREE" kaufen, einen Account und DYNDNS-Namen festlegen (z.B. eigenerName.selfhost.eu). Fertig.

Dazu gibt es im Support-Bereich Anleitungen, wie man das für den ein oder anderen DSL-Router einträgt, damit der Router die Arbeit der Registrierung der neuen IP-Adresse die Euch Euer Provider zuordnet übernimmt. 

z.B. für DD-WRT unter:

Anschließend, könnt Ihr die 5 Euro Überweisung zur Freischaltung unter:


anstoßen. Nun auf den Post-Brief des Anbieters warten, den Freischaltcode in Eurem selfhost.de Account eintragen. Fertig.

Wie gesagt, die Oberfläche der Webseite finde ich nicht ideal, aber der Dienst ist sehr gut, es ist ein deutscher Anbieter (in diesen Tagen mit NSA & Co. ganz vernünftig), und man bekommt für einmalig 5 Euro das was man will.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mac OS X unter Windows 7 mit Virtualbox 3.2.0

Da in den letzten Tagen die neue Version von Virtualbox erschienen ist, dachte ich mir es wäre nun mal an der Zeit ein How-To abzubilden, wie man sehr leicht unter Virtualbox ein Mac OS X Snow Leopard ans Laufen bekommt. Alles was man dazu braucht ist
1) eine Snow Leopard Retail DVD, die es für etwas über 20 Euro bei Amazon gibt. (oder Ihr leiht Euch von einem Freund einfach die DVD und macht ein ISO davon)
2) ein EmpireEFI ISO (ich benutze empireEFIv1085.iso) gibt es unter http://prasys.co.cc/osx86hackint0sh/ zum Download
3) und natürlich Virtualbox Version 3.2.0 Download unter http://www.virtualbox.org/

Das wars.

Nach der Installation von Virtualbox legt man sich einfach eine neue VM an:

Man vergibt einen Namen für die VM und wählt als BS und Version einfach Mac OS X aus

gibt der VM etwas Speicher (1024 MB, oder besser 2048 MB)

legt eine neue virtuelle Festplatte an:


vergibt einen Namen und eine Grösse:

und fertig ist die VM angelegt:

Anschließend nochmals mit Ändern die VM Eigenschaften be…

Windows Server 2008 - Aufgabenplanung

Vor kurzem bin ich über die Windows Server 2008 Aufgabenverwaltung gestolpert. Es gab auf dem Server eine kleine CMD (oder wahlweise auch BAT)-Datei um ein Backup zu automatisiseren. In der CMD-Box hat das Ding auch einwandfrei funktioniert. In der 2008er Aufgabenplanung jedoch nicht...
Des Rätsels Lösung ist, dass man in der CMD oder BAT-Datei die man erstellt hat keine Bildschirm-Ausgaben (echo bzw. Ausgaben von cmd wie "1 Datei kopiert") machen darf, wenn man das Ding in die Aufgabenverwaltung steckt. Da die Tasks in der Aufgabenverwaltung "ohne Fenster" laufen, könnte eine mögliche echo-Ausgabe auch nirgendwohin etwas schreiben. Folge, Sie bricht ab und es gibt in der Aufagabenverwaltung einen Fehler 0x1 oder etwas in der Art.
Eure BATCH-Datei sollte dann zwecks echo in etwa so aussehen:
@echo off copy c:\Programme\Programm1\wichtigesfile.xxx c:\backup > c:\tmp\log.txt xcopy "c:\programme\Programm1\Data" /i /e /y "c:\backup\Data" >> c:\…

Router mit DD-WRT

Ein derzeit bei mir laufendes Projekt ist mein DSL/WLAN-Router den ich mit DD-WRT betreibe. Mehr Infos zur Historie, bzw. ist DD-WRT nicht das einzige Projekt dieser Art gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/DD-WRT
DD-WRT ist eine auf Linux basierende OpenSource Firmware für eine grössere Anzahl von Routern diverser Hersteller (z.B. Linksys, Asus, Netgear usw.). http://www.dd-wrt.com
Um einen Einblick in DD-WRT zu bekommen, und da ich meinen bisheriger Netgear Router FVG 318
http://www.netgear.de/products/business/VPN-firewalls-appliances/wireless-VPN-firewalls/FVG318.aspx
gerne aufgrund einiger Unzulänglichkeiten austauschen wollte, habe ich mir den Linksys WRT54GL geholt.
Der Linksys WRT54GL ist bei diversen Online-Shops für relativ wenig Geld (ca. 45 Euro) zu bekommen, z.B. bei Amazon unter:
http://www.amazon.de/Linksys-WRT54GL--Wireless-G-Broadband-Router/dp/B000EHIA06/ref=sr_1_1
bzw. über Eingabe von WRT54GL in Google-Shopping. Die Hardware des Routers ist schon etwas älter aber…