Direkt zum Hauptbereich

Sparkasse setzt einen lang gehegten Wunsch um

Eigentlich ist mir das schon vor zwei Wochen aufgefallen, ich bin zu einem Bankomaten meiner Bank (Stadtsparkasse München) gefahren, um etwas Bargeld abzuholen (manchmal braucht man das). Doch der Welcome-Screen auf den Terminals sah verändert aus. Leider habe ich kein Bild gemacht, das hole ich mal nach. Darauf war zu lesen, dass man ab jetzt seinen Betrag den man abheben möchte, mit einer Wunsch-Aussage der Scheine verbinden kann.

Wer kennt das nicht, man geht Sonntag abend noch zum Automaten um etwas Hand-Geld für die kommende Woche zu holen, und zieht sich vielleicht 200 Euro und bekommt vom Automaten 4 x 50 Euro ausgeworfen. Die Backwaren-Fachverkäuferin am Montag morgen freut sich dann wenn Sie beim Kauf von  zwei Butter-Brezn auf einen 50 Euro-Schein herausgeben kann. Das andere Beispiel kommt sicher auch vor, d.h. man holt sich Samstag mittag für den FKK-Club-Besuch mal schnell 400 Euro und erhält 5 Euro / 10 Euro und 20 Euro-Scheine. Das kommt dann irgendwie komisch, wenn man dem Mädel aus Ost-Europa im FKK-Club, Ihre sexuellen Dienste mit 5 Euro und 20 Euro Scheinen bezahlen muss. Dann muss man sich auch mal die Frage erlauben, na Opa hast Du schön ein paar Monate auf mich gespart ;-)

Um dem allem also zu entkommen, hatte ich schon vor vielen Jahren die Idee oder den Verbesserungsvorschlag (leider nie bei der Bank meines Vertrauens eingereicht), dass man doch selbst am Bankomaten bestimmen kann, in welcher Schein-Stückelung man sein abgehobenes Geld haben möchte. Rein von der Software kein Akt, und die Leute halten sich sicher die Waage, die sich Geld für Brezn abholen, mit denen die einen ausgedehnten Club-Besuch vor sich haben.

Nun ist es also soweit, bei meinem letzten Besuch, musste ich beim Wunschbetrag einfach nicht die vordefinierten gängigen Beträge wählen, sondern "Anderer Betrag" und ich bekam drei Vorschläge, in welcher Schein-Stückelung ich den abgehobenen Betrag gern hätte - hier habe ich einfach einen passenden ausgewählt und voilà der Automat hat das Geld ausgespuckt.

Toll, das hätte meine Bank schon vor vielen Jahren machen können, gut ich brauche das in meinem Alter nicht mehr, FKK-Club Besuche gibts schon lange nicht mehr, ich spiele jetzt schließlich Golf, da braucht man keinen Sex mehr, und dass bisschen Kleingeld für Butterbrezn kann ich auch anders organisieren.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mac OS X unter Windows 7 mit Virtualbox 3.2.0

Da in den letzten Tagen die neue Version von Virtualbox erschienen ist, dachte ich mir es wäre nun mal an der Zeit ein How-To abzubilden, wie man sehr leicht unter Virtualbox ein Mac OS X Snow Leopard ans Laufen bekommt. Alles was man dazu braucht ist
1) eine Snow Leopard Retail DVD, die es für etwas über 20 Euro bei Amazon gibt. (oder Ihr leiht Euch von einem Freund einfach die DVD und macht ein ISO davon)
2) ein EmpireEFI ISO (ich benutze empireEFIv1085.iso) gibt es unter http://prasys.co.cc/osx86hackint0sh/ zum Download
3) und natürlich Virtualbox Version 3.2.0 Download unter http://www.virtualbox.org/

Das wars.

Nach der Installation von Virtualbox legt man sich einfach eine neue VM an:

Man vergibt einen Namen für die VM und wählt als BS und Version einfach Mac OS X aus

gibt der VM etwas Speicher (1024 MB, oder besser 2048 MB)

legt eine neue virtuelle Festplatte an:


vergibt einen Namen und eine Grösse:

und fertig ist die VM angelegt:

Anschließend nochmals mit Ändern die VM Eigenschaften be…

Windows Server 2008 - Aufgabenplanung

Vor kurzem bin ich über die Windows Server 2008 Aufgabenverwaltung gestolpert. Es gab auf dem Server eine kleine CMD (oder wahlweise auch BAT)-Datei um ein Backup zu automatisiseren. In der CMD-Box hat das Ding auch einwandfrei funktioniert. In der 2008er Aufgabenplanung jedoch nicht...
Des Rätsels Lösung ist, dass man in der CMD oder BAT-Datei die man erstellt hat keine Bildschirm-Ausgaben (echo bzw. Ausgaben von cmd wie "1 Datei kopiert") machen darf, wenn man das Ding in die Aufgabenverwaltung steckt. Da die Tasks in der Aufgabenverwaltung "ohne Fenster" laufen, könnte eine mögliche echo-Ausgabe auch nirgendwohin etwas schreiben. Folge, Sie bricht ab und es gibt in der Aufagabenverwaltung einen Fehler 0x1 oder etwas in der Art.
Eure BATCH-Datei sollte dann zwecks echo in etwa so aussehen:
@echo off copy c:\Programme\Programm1\wichtigesfile.xxx c:\backup > c:\tmp\log.txt xcopy "c:\programme\Programm1\Data" /i /e /y "c:\backup\Data" >> c:\…

Router mit DD-WRT

Ein derzeit bei mir laufendes Projekt ist mein DSL/WLAN-Router den ich mit DD-WRT betreibe. Mehr Infos zur Historie, bzw. ist DD-WRT nicht das einzige Projekt dieser Art gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/DD-WRT
DD-WRT ist eine auf Linux basierende OpenSource Firmware für eine grössere Anzahl von Routern diverser Hersteller (z.B. Linksys, Asus, Netgear usw.). http://www.dd-wrt.com
Um einen Einblick in DD-WRT zu bekommen, und da ich meinen bisheriger Netgear Router FVG 318
http://www.netgear.de/products/business/VPN-firewalls-appliances/wireless-VPN-firewalls/FVG318.aspx
gerne aufgrund einiger Unzulänglichkeiten austauschen wollte, habe ich mir den Linksys WRT54GL geholt.
Der Linksys WRT54GL ist bei diversen Online-Shops für relativ wenig Geld (ca. 45 Euro) zu bekommen, z.B. bei Amazon unter:
http://www.amazon.de/Linksys-WRT54GL--Wireless-G-Broadband-Router/dp/B000EHIA06/ref=sr_1_1
bzw. über Eingabe von WRT54GL in Google-Shopping. Die Hardware des Routers ist schon etwas älter aber…