Samstag, 20. Oktober 2012

Microsoft Wedge Touch Mouse angekommen

Damit die (offizielle) Wartezeit auf Windows 8 nicht so lang ist, bin ich heute los und hab mir die neue "Microsoft Wedge Touch Mouse" geholt. Da ich ja ab Ende nächster Woche Zugriff auf ein Microsoft Surface habe, ist das evtl. eine Investition die ok ist.

Kurz vorab die Wedge Touch Mouse ist extrem klein, kann man sicher auf den Nachfolgenden Bildern sehen, ich würde sagen für große und sehr große Hände meiner Meinung nach nicht benutzbar. Die Maus bringt es auf eine Tiefe von knapp 5,5 cm, einer Breite von 6 cm und einer Höhe (höchste Stelle) von 2,2 cm - also wirklich sehr klein. Von den Produktbildern hätte ich sie mir größer vorgestellt.

Die Wedge Touch Mouse läuft per Bluetooth. Über Windows 8 ein neues Bluetooth Gerät hinzugefügt, und Windows 8 holt sich selbst das passende "Microsoft Mouse und Tastatur Center" über dass man einiges an Einstellungen für die Mouse vornehmen. Nicht nur vertikales und horizontales Scrollen ist möglich, auch können die beiden Maustasten in den verschiedenen Anwendungen unterschiedliche Funktionen haben. Naja wer´s braucht:


Ok, zum Lieferumfang der schönen Verpackung (die Maus kostet ja auch 50 Euro) gibts ne Batterie ein kleines Beipack-Heftchen mit Erklärung (Ein/Ausschalten) und Garantiebestimmungen in vielen Sprachen.


 Das Einlegen der Batterie gestaltet sich sehr einfach auf der Unterseite gibt es einen Auswurfhebel der das Batteriefach automatisch öffnen lässt:

 Batterie eingelegt:

 nochmals von oben:

 zuschieben, fertig, die Maus wäre einsatzbereit:

Einschalten über die Unterseite, der linke Knopf ist der Ein-/Ausschalter, der rechte der Auswurfhebel um das Batteriefach zu öffnen:

noch zum Vergleich, die neue Wedge Touch Mouse und meine aktuelle Desktop-Maus in weiß eine Microsoft Arc Mouse.

 OK, hier wird nochmals die Grösse deutlich (und ich habe keine besonders große Hand !)

und das Set nochmals komplett, d.h. das Microsoft Wedge Mobil Keyboard und die Microsoft Wedge Touch Mouse. Sieht zusammen sehr schön, edel und stylisch aus, ob man damit vernünftig mit dem Microsoft Surface arbeiten kann, werde ich nächstes Wochenende sehen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen