Mittwoch, 18. Juli 2012

Win 8 - Hyper-V doch nicht für Alle ?

Ich fand die Ankündigung von Microsoft in der kommenden Windows Version 8 auch eine Hyper-V-Rolle einzubauen schlicht und ergreifend "Hervorragend". Leider habe ich wohl irgendwie übersehen, das Microsoft hierfür eine aktuelle CPU voraussetzt, diese muss SLAT Fähigkeiten haben.

SLAT steht für Second Level Address Tanslation:
und ohne dem könnt Ihr in Eurem Win8 kein Hyper-V aktivieren. So wie z.B. ich, den ich habe hier noch einen Uralt-Core2Duo - natürlich ohne SLAT:

Wollt Ihr vorher Eure CPU testen könnt Ihr folgendes Tool vom lieben Mark benutzen:
http://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/cc835722

Meine CPU hat das also nicht (der Stern in der zweiten Spalte symbolisiert ein "OK", ein Minuszeichen ein fehlendes Feature):


Da ich mir für Win8 sowieso einen komplett neuen PC kaufen wollte, juckt mich das ehrlich gesagt nicht mehr viel, ist aber schade von Haus aus alle Core2Duo´s auszusperren. Das erinnert mich damals an Win7 und dem XP-Mode - anfangs hieß es man benötigt dafür eine CPU mit VT-Technologie (so wie sie mein Core2Duo 8400 hat), dann hat MS wohl gemerkt dass es viele Leute und PC´s da draussen gibt, die keine VT-Unterstützung haben, und hat kurz einen Fix nachgeliefert, damit man den XP-Mode auch auf CPU´s nutzen kann die keine VT-Unterstützung haben. Das Gleiche könnte hier auch wieder passieren...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen