Freitag, 31. Juli 2009

Dell XPS 420 mit 8 GB RAM - es geht doch !!!

Nachdem mein Dell XPS 420 schon gut 10 Monate alt ist, war es an der Zeit diesen auf 8 GB Arbeitsspeicher zu aktualisieren. Ich hatte schon einmal vor ein paar Monten versucht den XPS 420 mit 2 x 2 GB normalen Samsung DDR2-800 Riegeln auszubauen, doch damit wollte der PC leider nicht starten, sodaß ich den Speicher wieder verkauft habe, und mit 4 GB (4 x 1 GB Samsung DDR2-800) Vorlieb nahm.

Nun nahm ich also einen erneuten Anlauf, und suchte im Netz nach Hinweisen von anderen XPS 420 Besitzern und einer Info ob das System 4 x 2 GB Ram verträgt. Im Netz kursieren unterschiedliche Aussagen, mache sagen es geht, genauso viele sagen es geht nicht und bei 4 GB ist Schluß. Meine Standard-Seite, wenn ich RAM suche (http://www.speichermarkt.de/) führt meinen Dell XPS 420 nur mit maximal 4 GB:
http://www.speichermarkt.de/show.cgi?ID=dell_xps_420.htm


Nach einer etwas längeren Suche bin ich auf den Speicherbauer.de in München gestossen. Der führt auf seiner speziellen Seite für den XPS 420 die Info 8 GB Ram würden gehen, und bietet natürlich auch gleich die passenden 2 GB Module an:
http://www.speicherbauer.de/speicher/Dell/Desktop-1-Workstation/XPS/420.htm

Kurzum habe ich es gewagt zu kaufen, der Preis ist sehr fair. Mich haben die 8 GB Ram (4 x 2 GB DDR-800) mit Porto+Versand 116,50 Euro gekostet. Heute konnte ich den Speicher beim Postamt abholen, kurz eingebaut, und der XPS 420 fährt anstandslos hoch.

Ein großes Lob und Dank an den http://www.speicherbauer.de/ der mir meine XPS-420 Investition etwas gerettet hat. (jetzt wo es so eine gute Auswahl an neuen 64-Bit Betriebssystemen gibt, was soll ich da mit einem System das nur 4 Gb kann ?! - wo wäre denn da der Spaß ?)


CPU-Z gibt folgende Details für meine 2 GB Riegel aus:


Noch zur Info: Auf meinem Dell XPS-420 läuft im Moment die Aktuellste Bios-Version (A07 vom 12.05.2009). Ob dies für die 2GB-Riegel wichtig bzw. notwendig ist, das ein Bios in dieser Version läuft kann ich sagen, es schadet aber generell nicht, sich das aktuellste Bios von der Dell-Webseite zu holen:
Dell XPS-420 Bios Support-Site

Im Moment habe ich noch das falsche Betriebssystem auf der Platte (Vista 32bit). Microsoft Technet sei Dank gibt es aber schon in einer Woche das finale Windows 7 in 64 Bit (englisch), welches ich dann auf dem XPS-420 installieren werde.

Kommentare:

  1. Danke für die ausführliche Info.

    Hab mir auch gleich einen Satz Riegel bestellt.

    Jetzt kann Windows 7x64 kommen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sind da überall Nanya Module drin? Oder wieder gemischt wie bei meinem XPS 420: 2x 1GB Samsung und 2x 512 Nanya ??

    Danke für die Tipps, hatte 4x 1GB Team Group Elite 800 probiert, wollte aber nicht hochfahren und piepste nur^^

    Werde mir nun auch dort welche bestellen die dann auch laufen.

    AntwortenLöschen
  3. hi.
    origineller Weise steht JETZT dort, dass auch 16GB gingen ...

    AntwortenLöschen
  4. WO STEHT DAS 16GB AUCH GINGEN ????????????????????????????

    AntwortenLöschen