Sonntag, 22. Mai 2016

neue Grafikkarte EVGA GTX 980

529,00 Euro habe ich schon vor Längerem, Ende Januar 2016 für meine neue Grafikkarte ausgegeben. Im nachhinein betrachtet brauche ich eigentlich keine High-End-Grafikkarte, da ich ja kaum spiele, bzw. mein GTA V auch auf meiner über 3 Jahre alten GTX 660 gut lief, aber ich wollte auch mal zumindest für eine kurze Zeit (in einer Woche gibt es ja schon die GTX 1080) eine "gute" Grafikkarte haben.

Wichtig war mir für den Kauf, dass die Karte natürlich in meinem Dell-XPS 8500 passt den ich mir im Feb.2013 gekauft habe, und auf dem ich immer noch arbeite. Die EVGA GTX 980 ist nur 26,7 cm lang, andere GTX 980 Karten kommen da auch mal auf 2-3 cm mehr an Länge, und die fehlen mir etwas in meinem Gehäuse. Dazu gab es mit der Karte noch das aktuelle "Rise of the Tomb Raider" https://de.wikipedia.org/wiki/Rise_of_the_Tomb_Raider in dem die Lara "die Haare schön hat", also bei Alternate gekauft.






Zum Vergleich (die obere Karte) ist eine ältere GTX 580 (damals eine High-End-Karte):



Aktuell Ende Mai 2016 kostet die Karte nur noch 489, 00 Euro (ohne Lara):


Zur Bestellung und Lieferung bei Alternate gibt es nichts zu Beanstanden, Sehr schnelle Lieferung wie ich das von Alternate immer gewohnt war. Alles Bestens hier.

Unter dem aktuellen 3DMark http://www.futuremark.comkommt die Karte bei mir in meinem System auf folgende Werte, und ich bin damit besser als 86% aller anderen getesteten Systeme:



Mit meiner alten GTX 660 sieht das Ergebnis nicht so gut aus:



Natürlich habe ich Lara im aktuellen Tomb-Raider angespielt, und natürlich sieht das Spiel und Lara in dieser Version mit dieser Grafikkarte schon sehr beeindruckend aus, aber wenn ich mir hier an Crysis von Crtek erinner das im November 2007 auf den Markt kam, also vor über 9 Jahren !!! hat die Grafik hier nicht sonderlich zugelegt:

Bild von Crysis mit ultrahoher Auflösung und Details aufgenommen Mitte 2010:


Gut, man muss natürlich sagen, dass 2009 und 2010 eigentlich niemand einen PC hatte der das Spiel in höchster Auflösung mit allen Details spielen konnte, ABER es gab das Spiel damals schon. Was ich damit sagen will, ist, dass die Grafik in PC-Spielen natürlich immer besser wird, und heute in 4K gespielt werden kann, aber wenn ich das nicht wirklich im Detail betrachte, sieht man als Laie im ersten Moment nicht wirklich einen Unterschied.


Für mich, bin ich aber mit einer GTX 980 sehr zufrieden und auch nicht traurig, wenn jetzt die GTX 1080 rauskommt. Im Grafikkarten-Bereich ist es immer immer noch so, dass die Dinger sehr schnell veralten. Ich hoffe mal dass ich in der nächsten Zeit immer noch meine Spiele - so wie jetzt Doom - in guter Auflösung spielen kann und erstmal keine neue Grafikkarte benötige.

Lt. Videocardbenchmark.net bewegt sich meine Karte im sehr oberen Bereich, d.h. aktuell ist die 980 TI und die Titan X noch schneller, bzw. die Quadro, d.h. ich rechne hier so mit 9500 Punkten, meine alte GTX 660 kommt im gleichen Benchmark auf 4000 vielleicht 4100 Punkten.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen