Sonntag, 22. Mai 2016

Anker USB 3.0

Von externen USB-Festplatten bin ich ein großer Fan, seit es USB 2.0 gibt. Damals hatte ich gefühlt sicher mehr als ein halbes Dutzend externer USB-Platten zuhause, die dann später irgendwann von einer USB-Dockingstation ersetzt wurden, in der ich die Platten blank einstecken konnte. Ich habe hier immer noch eine externe plugable Dockingstation für 3,5 Festplatten (nutze ich ehrlich gesagt aber auch kaum noch).

Mein letzter Kauf in diesem Bereich ist ein "Anker USB 3.0 auf SATA" Adapter, zu bekommen über Amazon:
http://www.amazon.de/Anker-Konverter-Festplatten-Laufwerke-Lieferumfang/dp/B014OUSZ8K

Knapp 14,00 Euro für ein USB-Kabel und einen kleinen Adapter vielleicht viel Geld, auf der anderen Seite ist das Ding eigentlich die ultraportable Dockingstation für 2,5" Zoll Festplatten. In Verbindung mit einer SSD perfekt.

Lieferumfang ein USB-3.0 Kabel und der Adapter:


der ganz normale SATA-Anschluß


Draufsicht


Rückansicht. Ja der Adapter kann mit einem externen Stromanschluß betrieben werden, ist aber nicht notwendig, sofern der angeschlossenen Platte der Strom per USB ausreicht:



Und so so sieht der Adapter mit einer angeschlossenen SSD aus:



Beeindruckend ist Geschwindigkeit (mit einer günstigen SanDisk SSD) von konstant 190 MB/Sekunde (getestet mit einem einzelnen ISO-Image-File).




Absolute Kaufempfehlung von meiner Seite und in Verbindung mit einer SSD eine tolle Kombi, die auch dann Platz findet wenn man vielleicht nicht viel Gewicht und Stauraum hat und mobil unterwegs ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen