Direkt zum Hauptbereich

Lügt die iPad Air Werbung

Das neue iPad Air ist für mich nach wie vor das "kompletteste Tablet" auf dem Markt, daran gibt es meiner Meinung nach nichts zu rütteln. Als das Air vor einiger Zeit vorgestellt wurde, und ich damals die Keynote live verfolgte war ich am meisten von dem Gewicht des Tablet beeindruckt. Wie Apple die Akku-Leistung auf dem gleichen Niveau halten kann, und dabei am Gesamtgewicht 200 Gramm abspecken kann ist schon eine Meisterleistung (von den Ingenieuren).

Wenn mich jemand fragen würde, welches Tablet ich empfehlen würde, würde ich natürlich immer fragen, wozu das Tablet benutzt wird, bzw. welche Person es bekommen soll. Aber im Prinzip ist das Gesamtpaket Apple nach wie vor das Beste, d.h. das Tablet ist vom Design und der Hardware hervorragend, und die Softwareauswahl an Apps ungeschlagen, d.h. es gibt wirklich alles, und der Durchschnitts-User kann damit im Prinzip alles machen was er benötigt. Dazukommt dass Apple deren Software mittlerweile gratis dazugibt, d.h. iPhoto, iMovie, Pages, Numbers, Keynote, GarageBand usw. gibt es mit einem neuen iPad Air umsonst dazu. Also das beste Gesamtpaket.

Es gibt natürlich immer ein reales messbares Gewicht und ein gefühltes. Mein neuer Dell Venue Pro 8 wiegt ganze 5 Gramm weniger als ein iPad Air in der Hand fühlt sich das kleinere 8" Tablet von Dell jedoch schwerer an als das größere iPad Air. Das Air liegt aber wirklich mehr als nur ausgezeichnet in der Hand, eine Ermüdung der Hände bzw. Arme findet hier nicht statt. Ab und an liege ich mit einem iPad der dritten Generation im Bett und versorge meine Simpsons und hier muss ich des Öfteren ändern wie ich das iPad halte weil es auf Dauer einfach zu schwer wird - das ist beim Air nicht mehr der Fall.

Auf der anderen Seite habe ich bisher drei iPads gekauft, d.h. ich hatte ein 1er, ein 2er (hat jetzt meine Mama) und eine 3er iPad. Schon das 4er iPad habe ich mir nicht mehr gekauft, weil es für mich keinen Mehrwert bot. Das neue 5er IPad, das Air also ist für mich aber wieder ein iPad was man sich aufgrund des Gewichts und natürlich der viel schnelleren Leistung kaufen kann, für mich persönlich wird es aber kein iPad Air geben, da ich von dem iOS 7.x mittlerweile völlig aus der Apple-Mobile-Welt vergrault wurde. iOS 7 ist natürlich moderner vom Look&Feel gegenüber den vorherigen iOS-Versionen, aber ich finde es einfach nur grauenvoll, es ist viel zu bunt, es ist viel zu viel von Android und Windows Phone geklaut worden, und es ist vom Design einfach nur schlecht, ich kann keine Buttons mehr erkenne, viele Design-Dinge (z.B. das Wählen einer Telefonnummer) sehen so aus, als ob ein Dreijähriger bei Apple das erstellt hat. Zudem langweilt mich bei einem modernen iPad wie dem Air die Oberfläche 5 x 4 Icons ist im Jahr 2013 einfach nur "lame", dazukommt immer nur eine "App" die man offen hat, ist nicht mehr zeitgemäß.

Zurück zum eigentlichen Grund des Post, und der Aussage "Lügt die iPad Air Werbung" ? Die neue iPad Air-Werbung mit dem Bleistift finde ich aus Marketing-Gründen sehr gelungen:


Also dachte ich mir, ich schau mal nach ob sich ein iPad Air wirklich hinter einem Bleistift verstecken kann, und was soll ich sagen, schaut Euch einfach das nachfolgende Bild an, also ich kann das iPad Air hinter einem Bleistift den mir ein kleines Mädchen leihweise zur Verfügung gestellt hat, sehr gut erkennen - oder was meint Ihr ;-)


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mac OS X unter Windows 7 mit Virtualbox 3.2.0

Da in den letzten Tagen die neue Version von Virtualbox erschienen ist, dachte ich mir es wäre nun mal an der Zeit ein How-To abzubilden, wie man sehr leicht unter Virtualbox ein Mac OS X Snow Leopard ans Laufen bekommt. Alles was man dazu braucht ist
1) eine Snow Leopard Retail DVD, die es für etwas über 20 Euro bei Amazon gibt. (oder Ihr leiht Euch von einem Freund einfach die DVD und macht ein ISO davon)
2) ein EmpireEFI ISO (ich benutze empireEFIv1085.iso) gibt es unter http://prasys.co.cc/osx86hackint0sh/ zum Download
3) und natürlich Virtualbox Version 3.2.0 Download unter http://www.virtualbox.org/

Das wars.

Nach der Installation von Virtualbox legt man sich einfach eine neue VM an:

Man vergibt einen Namen für die VM und wählt als BS und Version einfach Mac OS X aus

gibt der VM etwas Speicher (1024 MB, oder besser 2048 MB)

legt eine neue virtuelle Festplatte an:


vergibt einen Namen und eine Grösse:

und fertig ist die VM angelegt:

Anschließend nochmals mit Ändern die VM Eigenschaften be…

Windows Server 2008 - Aufgabenplanung

Vor kurzem bin ich über die Windows Server 2008 Aufgabenverwaltung gestolpert. Es gab auf dem Server eine kleine CMD (oder wahlweise auch BAT)-Datei um ein Backup zu automatisiseren. In der CMD-Box hat das Ding auch einwandfrei funktioniert. In der 2008er Aufgabenplanung jedoch nicht...
Des Rätsels Lösung ist, dass man in der CMD oder BAT-Datei die man erstellt hat keine Bildschirm-Ausgaben (echo bzw. Ausgaben von cmd wie "1 Datei kopiert") machen darf, wenn man das Ding in die Aufgabenverwaltung steckt. Da die Tasks in der Aufgabenverwaltung "ohne Fenster" laufen, könnte eine mögliche echo-Ausgabe auch nirgendwohin etwas schreiben. Folge, Sie bricht ab und es gibt in der Aufagabenverwaltung einen Fehler 0x1 oder etwas in der Art.
Eure BATCH-Datei sollte dann zwecks echo in etwa so aussehen:
@echo off copy c:\Programme\Programm1\wichtigesfile.xxx c:\backup > c:\tmp\log.txt xcopy "c:\programme\Programm1\Data" /i /e /y "c:\backup\Data" >> c:\…

Router mit DD-WRT

Ein derzeit bei mir laufendes Projekt ist mein DSL/WLAN-Router den ich mit DD-WRT betreibe. Mehr Infos zur Historie, bzw. ist DD-WRT nicht das einzige Projekt dieser Art gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/DD-WRT
DD-WRT ist eine auf Linux basierende OpenSource Firmware für eine grössere Anzahl von Routern diverser Hersteller (z.B. Linksys, Asus, Netgear usw.). http://www.dd-wrt.com
Um einen Einblick in DD-WRT zu bekommen, und da ich meinen bisheriger Netgear Router FVG 318
http://www.netgear.de/products/business/VPN-firewalls-appliances/wireless-VPN-firewalls/FVG318.aspx
gerne aufgrund einiger Unzulänglichkeiten austauschen wollte, habe ich mir den Linksys WRT54GL geholt.
Der Linksys WRT54GL ist bei diversen Online-Shops für relativ wenig Geld (ca. 45 Euro) zu bekommen, z.B. bei Amazon unter:
http://www.amazon.de/Linksys-WRT54GL--Wireless-G-Broadband-Router/dp/B000EHIA06/ref=sr_1_1
bzw. über Eingabe von WRT54GL in Google-Shopping. Die Hardware des Routers ist schon etwas älter aber…