Donnerstag, 30. September 2010

Internet Explorer 9 Beta

Nun warte ich schon seit Wochen wenn nicht gar Monaten darauf dass ich eine Beta des neuen Microsoft Internet Explorer 9 sehe, und nun ist das Ding Mitte September - als ich für eine Woche in Urlaub war, übrigens der erste Urlaub in diesem Jahr - erschienen.

Download gibt´s unter: http://www.internet-explorer9.de/download.aspx

Natürlich werden viele sagen, wen interessiert´s schließlich bin ich mit meinem Firefox oder Chrome mehr als gut bedient. Aber der IE hat immerhin noch einen sehr hohen Marktanteil und speziell auf Arbeitsplätzen in Büros noch fast immer ohne Konkurrenz.

Wie immer finde ich, wird der IE von Version zu Version besser, und ich verfolge das Ding schon seit Version 3.x damals noch unter Win 3.1 Also auch diesmal, der IE 9 sieht sehr gut aus - mein erster Eindruck war "Uih, sieht aus wie der Chrome", er hat ein schlankes, nüchternes Design, und das überzeugt bzw. auch die Features. Microsoft hält sich mit dieser Version noch etwas mehr an die Standards im Web als bisher.

Noch ein Satz zum Firefox, natürlich ist der Browser gut, die Erweiterungen wie Firebug und Co unbestritten sehr, sehr gut, ABER das Layout, das Design und die Optik des Firefox finde ich einfach schlecht. Und da der Browser für mich privat meine Haupt-Killer-Application ist, möchte ich, das mich das von der Optik ebenfalls anspricht, schließlich schaue ich permanent auf den Bildschirm und damit den Browser, und hier gefallen mir der IE oder Chrome deutlich besser. (Klar ich weiß es gibt Firefox-Themes, aber die überzeugen nicht wirklich...)

Anbei eine kurze Bilderserie zur Installation und Optik des IE:















Cool, gefällt mir, wird natürlich auf mein Arbeitssystem installiert sobald Final.
Gut gemacht Microsoft !

Photo Wall für iPad

In den letzten Tagen gab es mal wieder eine interessante kostenlose App für das iPad: Photo Wall. Mit dem Ding kann mit bestehenden Fotos auf dem iPad eine Collage machen.

Man kann ein Bild als Hintergrund setzen und anderen Bilder frei darauf positionieren, vergrößern, drehen usw. Ziemlich cool finde ich:


Download-Empfehlung!

Exchange Zertifikat ist abelaufen...

Noch kurz einen Post zu einem sehr, sehr, sehr interssanten Post, den ich vor ein paar Wochen benötigt hatte. Mein Outlook meldete vor einiger Zeit dass das Exchange Server Zertifikat abgelaufen sei - aha dachte ich ?!

Da hatte Outlook Recht, vor ca. 1 Jahr habe ich den Exchange 2007 Server installiert, und mit der Installation wurde ein Zertifikat angelegt, nun ist dieses abgelaufen und Outlook mahnt das beim Starten an. Was ist also zu tun. Ganz einfach ein neues Zertifikat anlegen, und das alte löschen. Die passenden Kommandos gibts unter diesem sehr hilfreichen URL:
http://www.exchangeinbox.com/article.aspx?i=114&t=5

heise testet mein Microsoft Arc Keyboard

Wow, dachte ich mir als letzte Woche meine ct in ziemlich nass-aufgeweichtem Zustand in meinem Briefkasten ankam.

In der aktuellen ct 21/2010 gibt es auf der Seite 57 einen kleinen Review zum Arc Keyboard von Microsoft. Anbei ein Ausschnitt-Scan des Artikels mit meiner neuesten iPhone App (Genius Scan). Naja der Scan aus der App sieht sehr, sehr bescheiden aus.


heise kommt zum Schluß das es zwar einen "Schnuckelfaktor" gibt, der hält jedoch nur kurzfristig an, und schon nach ein paar Tagen wünscht man sich das das Arc-Keyboard nur halb so gut wäre wie es aussieht...

OK wie immer hat heise und die ct natürlich Recht. Schon in meinem Review aus dem Mai 2010 unter:
http://sysadminslife.blogspot.com/2010/05/microsoft-arc-keyboard-wei.html

habe ich geschrieben, dass ich zwar schnell tippen kann, die Tastatur aber nicht für Vielschreiber empfehle, und dabei bleibe ich. Die Tastatur sieht auf dem Schreibtisch endgeil aus, ich kann darauf gut schreiben, was aber nur heißt ab und an einen Blogeintrag, und ab und an einen URL in den Browser, also ich schreib nicht viel.


Wer viel schreibt, einen hohen Tastaturanschlag hat, sollte die Tastatur am Hauptarbeitsplatz meiden. Jedoch als Reisetastatur/Nottastatur, oder einfach nur an einem Präsentationsarbeitsplatz auf dem nicht viel geschrieben wird, macht das Arc Keyboard ne gute Figura.