Samstag, 2. Juni 2007

Hase & Igel Teil 2 - AnyDVD vs. ConstantinFilm - Part #2

Tja, vor gut einer Woche habe ich über den neuen Kopierschutz von ConstantinFilm berichtet, der sich auf der aktuellen Verleih-DVD von Mel Gibsons´s Apocalypto befindet.

Nun hat Slysoft heute eine neue AnyDVD Version (6.1.6.0) freigegeben, die diesen neuen Kopierschutz wieder umgeht. (Eine AnyDVD-Beta-Version war schon seit ein paar Tagen erhältlich).

Nun was soll man daraus lernen, ConstantinFilm hat sicher viel Geld für den Kopierschutz ausgegeben, und damit ca. 1 Woche an Zeit gewonnen, bis der Kopierschutz wieder geknackt war...

Da frage ich mich doch wirklich was das soll ? - bzw. warum die Chefs bei ConstantinFilm sich auf so ein Hase & Igel Spiel einlassen...


Daher finde ich, es kann doch nur das Ziel sein, keinen Kopierschutz auf DVD´s anzuwenden.

Die Leute die sich den Film kopieren wollen, machen das sowieso mit irgendwelchen Tools (hier bringt ein Kopierschutz nicht viel).
Viele andere Leute leihen sich den Film aus, sehen sich diesen an und gut (auch kein Kopierschutz notwendig).
Und andere kaufen den Film einfach weil er Ihnen gefällt (auch kein Kopierschutz notwendig, da die Leute, wenn Sie den Film weitergeben, Ihr Original an Freunde/Famile weitergeben)

=> Also WO ist der Sinn eines Kopierschutzes ?!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen