Direkt zum Hauptbereich

Offtopic - TV-Bereich

Selbst habe ich ja keinen TV mehr, und das schon seit gefühlt 10 Jahren. Das TV-Angebot im deutschen Free-TV (öffentliche) ist eigentlich peinlich (vielleicht Arte und 3Sat & Co. ausgenommen), bzw. indiskutabel mit den Privaten (RTL & Co.). Privat schaue ich nach wie vor gern Filme, aber die kann ich dank vielfältiger Angebote (Amazon Prime, Netfilx, Watchever, Sky Go) auch auf meinem Monitor, iPad oder Surface ansehen und das wo und wann ich will.

Trotzdem ist das lineare TV in Deutschland immer noch das Medium Nr. 1 bei der älteren Generation. Die jüngere Generation kennt und nutzt den TV gar nicht mehr. Trotzdem habe ich die Tage einen TV für meinen Eltern gekauft, und stand vor der Frage wie mein Vater seinen Ton auf seine Sennheiser Kopfhörer bekommt, damit der den Ton nicht so laut drehen muss, damit meine Mutter Kopfschmerzen bekommt. Bisher nutzen Sie von der Telekom Entertain und den Telekom Receiver finde ich sehr gut. Mein Vater kann dort per Chinch direkt seinen Sennheiser anschließen. Problem ist dann aber dass er nur den Ton aus der Telekom-Box auf seine Sennheiser bekommt. Schließe ich einen Amazon Fire TV direkt am TV an, kann er seinen Kopfhörer nicht nutzen. Natürlich könnte man sagen, hey schließ doch den Kopfhörer direkt am TV an, dann ist es egal über welche Quelle das Signal kommt (Telekom Entertain, Xbox, Amazon Stick usw.) ABER bei den meisten TV wird sobald man den Klinken-Kopfhörer-Ausgang benutzt der Ton über die Lautsprecher abgeschalten. Das wäre ok, wenn mein Vater allein fernsieht, aber wenn noch meine Mutter dabei ist oder andere Personen haben diese keinen Ton mehr. Bei einem hochwertigen TV wie einem von Loewe kann das einstellen, bei den gängigen Samsung-TV natürlich nicht.

Lösung die ich gewählt habe, ist, dass die Sennheiser natürlich an dem TV angeschlossen werden aber über den optischen Ausgang, der meist ungenutzt ist. Die Sennheiser-Station hat aber nur Chinch, deswegen gibt es eine fantastische kleine Box die das Signal von optisch auf Chinch umbaut, bestellbar für ca. 31 Euro bei Amazon.


Auf der einen Seite kommt das optische Kabel vom TV rein:

auf der anderen wird der Sennheiser Kopfhörer per Chinch angeschlossen. Das kleine Kästchen benötigt allerdings eine externe Stromquelle, aber dafür funktioniert das Teil einwandfrei!


An meinem TV für meine Eltern habe ich noch eine Samsung Soundbar wireless angeschlossen, eine "Samsung HW-J355 2.1 Soundbar" - kann ich empfehlen, sieht gut aus, gibt einen guten Ton und passt gut an die Wand:

So hängt der TV dann an der Wand, noch provisorisch, ohne richtige Verkabelung (Kabelkanal). Benutzt habe ich eine Hama-Wandhalterung (Modell 00118620)


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mac OS X unter Windows 7 mit Virtualbox 3.2.0

Da in den letzten Tagen die neue Version von Virtualbox erschienen ist, dachte ich mir es wäre nun mal an der Zeit ein How-To abzubilden, wie man sehr leicht unter Virtualbox ein Mac OS X Snow Leopard ans Laufen bekommt. Alles was man dazu braucht ist
1) eine Snow Leopard Retail DVD, die es für etwas über 20 Euro bei Amazon gibt. (oder Ihr leiht Euch von einem Freund einfach die DVD und macht ein ISO davon)
2) ein EmpireEFI ISO (ich benutze empireEFIv1085.iso) gibt es unter http://prasys.co.cc/osx86hackint0sh/ zum Download
3) und natürlich Virtualbox Version 3.2.0 Download unter http://www.virtualbox.org/

Das wars.

Nach der Installation von Virtualbox legt man sich einfach eine neue VM an:

Man vergibt einen Namen für die VM und wählt als BS und Version einfach Mac OS X aus

gibt der VM etwas Speicher (1024 MB, oder besser 2048 MB)

legt eine neue virtuelle Festplatte an:


vergibt einen Namen und eine Grösse:

und fertig ist die VM angelegt:

Anschließend nochmals mit Ändern die VM Eigenschaften be…

Windows Server 2008 - Aufgabenplanung

Vor kurzem bin ich über die Windows Server 2008 Aufgabenverwaltung gestolpert. Es gab auf dem Server eine kleine CMD (oder wahlweise auch BAT)-Datei um ein Backup zu automatisiseren. In der CMD-Box hat das Ding auch einwandfrei funktioniert. In der 2008er Aufgabenplanung jedoch nicht...
Des Rätsels Lösung ist, dass man in der CMD oder BAT-Datei die man erstellt hat keine Bildschirm-Ausgaben (echo bzw. Ausgaben von cmd wie "1 Datei kopiert") machen darf, wenn man das Ding in die Aufgabenverwaltung steckt. Da die Tasks in der Aufgabenverwaltung "ohne Fenster" laufen, könnte eine mögliche echo-Ausgabe auch nirgendwohin etwas schreiben. Folge, Sie bricht ab und es gibt in der Aufagabenverwaltung einen Fehler 0x1 oder etwas in der Art.
Eure BATCH-Datei sollte dann zwecks echo in etwa so aussehen:
@echo off copy c:\Programme\Programm1\wichtigesfile.xxx c:\backup > c:\tmp\log.txt xcopy "c:\programme\Programm1\Data" /i /e /y "c:\backup\Data" >> c:\…

Microsoft Wireless Display Adapter

Heute ist mein neues kleines Spielzeug bei mir eingetroffen, welches ich Montag bei www.notebooksbillger.de bestellt habe, der Microsoft Wireless Display Adapter:



Ein ganz feines Stück Hardware, überträgt der Stick doch von einem Windows 8.1 Rechner/Phone oder Android Gerät per Miracast http://de.wikipedia.org/wiki/Miracast den Bildschirminhalt und Ton auf ein Gerät mit HDMI-Schnittstelle, hauptsächlich also große TV-Bildschirme oder Beamer.
Im Paket gibt´s den Display-Adapter mit HDMI und einem USB-Anschluß (für den Strom) und eine HDMI-Verlängerung, falls bei Eurem TV der HDMI-Port ggf. etwas schwer zu erreichen ist, oder einfach der USB-Anschluß etwas weiter entfernt ist:


Den Stick einfach in einen HDMI-Port stecken und kurzen Moment später begrüsst Euch der Startscreen des Display-Adapter:
Nun einfach das Win 8.1 Gerät eurer Wahl oder ein Android Phone/Tablet starten und verbinden.
Per Android:
Display wählen:
Bildschirmübertragung

Dann wird auch schon der Display Adapter gefunde…