Sonntag, 21. September 2014

Was ist los Apple ?

Wie viele (für die Apple-Server zuviele User) habe ich am 09. September 2014, abends ab 19.00 Uhr versucht vor meinem iPad den Live-Event anzusehen, aber der Stream brach immer wieder zusammen, ich hörte neben dem Originalton noch einen zweiten Ton in chinesisch. Nun gut, zumindest habe ich auf anderen Newsseiten etwas den Live-Ticker verfolgen können, um die mal wieder wie typisch bei Apple "amazing things" aus ziemlich erster Hand zu erfahren.

Eigentlich unverständlich warum Apple, nicht einem TV-Sender exklusiv erlaubt den Event live im TV zu übertragen, dann könnte man sich als User anhängen, und das live sehen, ohne Ruckler usw.



Tja, was soll ich zur Apple Watch sagen, vielleicht interessant. Schön fand ich die Armbandwechslerei, und in Verbindung mit einem 6er iPhone für viele Leute sicher interessant. Auch die Bedienung könnte funktionieren, aber ich warte ab, wie dick die Uhr ausfällt, und wie gut der Akku hält, bzw. ob es wirklich Killer-Applikationen geben wird, Ich trage ja seit sehr sehr vielen Jahren keine Uhr mehr und vermisse nichts. Ich könnte mir wirklich nur noch eine sehr hochwertige Uhr am Handgelenk vorstellen, vielleicht eine TAG Heuer, oder noch hochwertiger oder eben Retro (TAG Heuer Monaco), vielleicht auch eben eine Uhr wie die Apple Watch, aber das wird sich zeigen. Die meisten Funktionen hat die Konkurrenz ja schon auf dem Markt - warten wir´s ab, das bleibt zumindest interessant!

Und was soll man zu Apple Pay sagen - vielleicht einfach be careful:



Interessant fand ich, dass das iPhone 6 und 6 Plus nicht den Stellenwert bzw. die Zeit bekommen haben, wie es sonst ein iPhone in der Regel hat. Letztendlich überzeugt mich das neue Design überhaupt nicht, sieht aus wie eine billige Kopie des Samsung Galaxy. Direkt am ersten offiziellen Verkaufstag in Deutschland dem 19.09.2014 konnte ich mir beide neuen Phones im Apple Store im OEZ München kurz vor Ladenschluß ansehen und in Händen halten. Das Einzige was mir gefällt ist, dass das iPhone 6 gefühlt sehr sehr dünn ist, aus dem Stehgreif würde ich sagen sehr viel dünner als mein iPhone 5. Die harten Zahlen (Dicke) sehen nicht danach aus, aber wenn man es in der Hand hat, fühlt es sich schon sehr dünn an. Der Rest ist in meinen Augen keine Offenbarung, nicht mal ansatzweise. 

Schlichtweg doof finde ich
  • Einschaltbutton an die rechte Seite gewandert ist. Das ist wohl der neuen Größe geschuldet, damit man es mit einer Hand einschalten kann, daher auch die neue Onehand-Bedienung, den ich kann mit meinem rechten Daumen, wenn ich das Telefon in der Hand halte nicht mehr das obere linke Icon erreichen.
  • Die Laut-/Leise-tasten sehen nun aus wie an jedem x-beliebigen Smartphone
  • es fühlt sich irgendwie von der Rückseite billig an.
  • Die Kamera auf der Rückseite ragt hinaus, d.h. ist dicker als das Gehäuse und nun hat man so einen Hubel auf der Rückseite ?! - das kann doch nicht sein, bei all dem Design-Anspruch den Apple hat, soetwas rauszubringen, dass die Kamera nicht plan mit dem Gehäuse ist. Wahrscheinlich kommt das erst beim iPhone 6S und wird als "amazing" verkauft, dass die Kamera nun wieder plan ist.








Natürlich kann ich verstehen, dass es für alles den richtigen Anwender gibt, z.B. wenn jemand keinen PC oder Notebook zuhause mehr hat, sondern das Meiste über das Smartphone erledigt, dann müssen natürlich viele Funktionen hier rein, auch ein großes Display wie beim iPhone 6 Plus eine Swype-Tastatur und ähnliche Dinge, aber wenn ich viel tippen muss, dann mache ich das meinem Desktop, ich muss nicht jede Funktion im Gerät oder OS haben. Für Leute die viel unterwegs sind ist das Smartphone das wichtigste Gerät überhaupt, und der Anspruch ist hier dass man damit alles bzw. so viel wie möglich machen muss.


Für mich persönlich, habe ich nun zwei iPhones ausgelassen, d.h. ich hab mir kein 5S geholt da ich vom 4S nicht so wirklich angetan war und ich denke ich hole mir auch kein iPhone 6 da mir die Unterschiede zu minimal sind, und mich das Design abstreckt! - dafür gebe ich keine 800 Euro aus. Vermutlich kann ich sicher noch ein weiteres Jahr mit meinem 5er leben, vorallem da ich ja einen neuen Akku habe, aber ich muss mir nun ernsthaft überlegen wie es weitergeht, und was mein nächstes Phone wird - ich hoffe ja immer noch auf ein Microsoft X-Box Phone oder ein Microsoft Surface oder etwas in der Art.


iOS 8

ich hasse ja iOS 7 und dessen schlechte Optik mit iOS8 habe ich nun auch meinen Kamera-Roll verloren, d.h. ich finde meine Bilder nicht mehr ?! Unter Alben finde ich unter "Zuletzt hinzugefügt" nur noch die Bilder der letzten Tage und der Rest ist buchstäblich weg ?! - dass kann doch nicht sein, Katastrophe! Natürlich findet man die Bilder unter Fotos, aber diese Übersicht finde ich unpraktisch, und nicht wirklich für den täglichen Gebrauch geeignet. Natürlich schaut man vielleicht einmal im Jahr rein und sieht sich an, was man so im letzten Jahr fotografiert hat, aber nun habe ich in den Bildern Unterteilungen wo ich die Bilder aufgenommen habe, und wann, das zerreißt die Fotoansicht völlig. Meistens möchte ich ja nur kurz zurückscrollen und ein paar Bilder der letzten Wochen/Monate ansehen - das geht nun sehr ungewohnt. Für mich völlig unverständlich warum Apple hier dem User nicht die Wahl lässt, den alten Camera-Roll weiter zu verwenden. Ich hoffe das korrigiert Apple wieder, da ich sicher nicht der einzigste User bin, dem das nicht gefällt.

Das iOS8-Update hat mich auf meinem 3er iPad auch etwas geschockt. Da ich kein iTunes habe, und die iOS-Updates immer direkt auf dem Gerät einspiele, staunte ich nicht schlecht dass ich über 5 GB freien Platz benötigte um iOS8 überhaupt zu installieren. Bei einem 16GB iPad das sowieso nur 12,irgendwas freien Platz hat, ist es schwierig über 5 GB freizuschauffeln - im Prinzip musste ich alles löschen, meine Musik, Videos und viele Apps darunter auch mein gesamtes MS-Office um überhaupt iOS8 aufzuspielen. Sicher per iTunes benötigt man vermutlich weniger Platz, aber ich denke viele Leute haben keinen Computer mehr oder darauf kein iTunes und dann ist das einfach unschön. Die 16GB Variante wird wohl zunehmends uninteressanter, vermutlich schmeißt Apple die irgendwann komplett über Board und das kleinste neueste i-Gerät hat 32 GB


Insgesamt finde ich schwächelt Apple gehörig, die Watch war ja zu erwarten, kommt aber erst nächstes Jahr (warum wäre interessant, d.h. gibt es Produktionsschwierigkeiten, ist die Technik noch nicht ausgereift, oder gibt es andere Probleme wie Akkulaufzeit, Stabilität usw.). Das iPhone 6 sieht aus wie ein AllerweltsPhone und ich vermisse hier die "Krone des Design", welche Apple immer für sich behauptet. Natürlich so Tim Cook, gibt es Produkte in der Pipeline an die noch gar niemand denkt - aber wenn das wieder so viele Jahre dauert wie jetzt zur Watch, möchte ich eigentlich nicht warten.

Sicher, bleibt man im Apple-Universum ist das schon ok, das Meiste funktioniert, und der Sync zwischen verschiedenen Apple-Geräten bleibt gut. Kann man machen, muss man aber nicht und die Exklusivität die Apple hier früher hatte ist einfach dahin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen