Donnerstag, 28. November 2013

Futter (auch für Euer Dell Venue Pro 8)

Zufällig bin ich auf  http://plugable.com/gestoßen, als ich mich nach Anschlußmöglichkeiten für mein neues Dell Venue Pro 8 (dass hoffentlich bald kommt) umgesehen habe. Die Firma hat ziemlich cooles Zeug, zum eine wäre da natürlich die USB 3 Universal Docking Station, d.h. die UD-3900 (leider in Dland noch nicht lieferbar, bei Amazon gibt es nur das Vorgängermodell):

Das Ding kann wirklich alles und ist natürlich ideal für Geräte wie das Venue Pro 8 von Dell (obwohl man hier noch einen Zwischenadapter benötigt). Einmal angeschlossen und man kann mit der UD-3900 sein Tablet zu einem vollwertigen Arbeitsplatz aufbauen, d.h. Bildschirm dran, Tastatur, Maus und Ethernet - fertig. Wie gut oder schlecht das läuft kann ich nicht sagen, ich hab leider keine UD-3900. Schade ich hätte mir eigentlich sofort ein bestellt, aber Amazon verkauf nur den Vorgänger die UD-3000.

Daneben gibt es von Plugable.com aber auch USB 3 Graphics Adapter oder einfach eine USB-3 Docking-Station für Eure SATA-Platten.

D.h. ich mach mich jetzt mal schnell auf, und kauf mir das ein oder andere Zubehör von Plugable, damit ich mein Dell Venue Pro 8 damit schön aufpimpen kann ;)

Freitag, 8. November 2013

Dell Venue Pro 8 bestellt

Nach dem Auftauchen des Dell Venue Pro 11 auf der Dell-Webseite habe ich mir heute einfach mal bei notebooksbilliger.de umgesehen, und tatsächlich, die führen schon das "Dell Venue Pro 8":


bei einem Preis von 249,00 Euro musste ich einfach zuschlagen, ich hätte mir das Teil gern bei Dell direkt gekauft, ggf. bekomme ich dass dort früher, da notebooksbilliger.de als Liefertermin den 17.12.2013 angibt, jedoch hat mich der Preis überzeugt ;) für das Geld ein neues cooles Tablet mit einem richtigen Win 8.1 - einfach genial, so enttäuscht ich gestern über hohen Preis (611 Euro brutto) für das Venue Pro 11 war, so überzeugt bin ich nun vom Preis des Venue Pro 8 - sehr gut notebooksbilliger.de und sehr gut Dell. Jetzt heißt es also warten...

Wer auch eines haben möchte - kann unter folgendem Link bestellen:
http://www.notebooksbilliger.de/dell+venue+8+pro+tablet

12.12.2013 - Update:
Heute hat notebooksbilliger.de meinen neuen Dell Venue Pro 8 vesandt ;) und ich hoffe natürlich dass das Teil noch vor dem WE ankommt, bzw. spätestens am Montag bei mir im Büro ist ;)

Donnerstag, 7. November 2013

Yeah ! the new Dell Venue Pro 11 announced

Tja, auf das Venue Pro 11 warte ich schon eine Weile und noch sehnlichster warte ich auf das Venue Pro 8 (später in diesem Monat).

Heute sehe ich mal wieder bei Dell vorbei und was erblicken meine Augen - ja genau, das neue Dell Venue Pro 11 ist angekündigt und bestellbar:



Das interessante daran in meinen Augen ist das native Windows 8.1 das auf dem Teil läuft, d.h. ein Tablet mit einem richtigen Windows auf dem jede unserer Lieblingsanwendungen läuft - toll ! Und nun stellt Euch das nochmals in einem 8" Gerät vor, tata dem Dell Venue Pro 8 - das wird vermutlich ein "Must have"-Buy bei mir!

Lt. Dell soll es das Venue Pro 11 mit jeder Menge Zubehör geben (Stift, Docking-Station usw.). Aktuell geht es bei 489 Euro netto los, d.h. 611 Euro brutto - hmm schon eine Ansage, ich hätte mir gewünscht dass das etwas weniger kostet, so 459 Euro brutto wäre ein toller Preis, den schließlich steckt aktuell nur eine Atom CPU in dem Teil, ok es gibt eine 64 GB SSD und ein neuer Formfaktor (bei Dell) sodaß da eben am Ende der Preis von 611 Euro rauskommt. Auf der anderen Seite ist das ja kein Tablet sondern eigentlich ein PC in einem Tablet-Gehäuse. Ein kleiner fader Beigeschmack beim Preis bleibt, denn schließlich haut Dell das Teil in den USA für 500 US Dollar raus, also nur 370 Euro weil es dort zum ursprünglichen 714 US Dollar Preis einen 214 US Dollar discount gibt.

Bleibt zu hoffen dass der Preis auch hierzulande noch etwas angepasst wird, oder man mittels Gutschein den Preis drücken kann. An für sich gefallen mir die technischen Daten, d.h. Atom CPU, 2 GB RAM, Win 8.1 eine 64 GB SSD, 1920x1080 Auflösung, 8MP Kamera hinten und 2MP vorne, Akkulaufzeit von 8 bis 10 Stunden. Das Gewicht mit fast 800 gramm finde ich noch nicht ideal - mal sehen wie es sich in der Hand hält. Das Venue Pro 11 soll es lt. Webseite auch mit Intel Core i3 und i5 CPU geben (aktuell wohl noch nicht), und bis zu 256 GB SSD.

Alles in allem ein schönes Tablet - mir ist es aktuell etwas zu teuer, und schließlich hab ich schon ein iPad und zwei Surface, d.h. ich warte auf das Dell Venue Pro 8 das vermutlich auch in den nächsten zwei Wochen kommt, und wenn der Preis ok ist schlage ich zu, weil ein richtiges Win 8.1 in einem "Hosentaschen"-Tablet ist schon ein Grund zur Freude ;) - Danke Dell!

Freitag, 1. November 2013

Microsoft Surface 1 bis 4

Ein Jahr ist es nun schon her seit ich die ersten Berührungspunkte mit dem Microsoft Surface (erste Generation) gemacht habe. In der Zwischenzeit habe ich mir ebenfalls eines direkt bei Microsoft gekauft und eines bei Notebooksbilliger.

Mein erster Kauf des Surface war am 30.06.2013, zu diesem Zeitpunkt gab es eine zeitlich befristete Aktion von Microsoft, beim Kauf eines Surface ein kostenloses Type-Cover dazu-zubekommen. Ich habe hier vor diesem Zeitpunkt etwas mit dem Basket auf dem Microsoft-Store gespielt und das ging immer. Als ich dann sehr kurzentschlossen am Abend des 30.06 dieses Bundle bestelllen wollte ging es nicht mehr- meine Vermutung war, dass evtl. aufgrund der unterschiedlichen Zeitzonen das Angebot in Deutschland schon vor Mitternacht endete, zumindest konnte ich das Bundle nicht mehr bestellen. D.h. die Aktion wurde noch beworben (sieht man in der nachfolgenden Hardcopy), aber der Preis des Type-Cover wurde nicht abgezogen:


Somit habe ich also an diesem Abend NICHT bestellt, und eine Email mit dieser Hardcopy an den Microsoft-Store geschrieben. Ein/zwei Tage später erhielt ich eine Email vom Microsoft Kundenservice dass man mir gern ein Angebot unterbreiten wollte, d.h. die Aktion könnte ich nicht mehr bekommen, doch man wollte mir auf das Bundle Surface 32 GB und Type Cover einen 150 Euro Gutschein geben. Prima, dachte ich ich, somit komme ich noch etwas günstiger an das Bundle. Anstelle von 479,00 Euro (Surface + kostenloses Type-Cover) waren es nun knapp 460 Euro (Surface + Type-Cover abzgl. 150 Euro Gutschein). Ein zwei Emails und ein Anruf später war es soweit:


Hier muss ich mal eine Lanze für den Microsoft Store brechen. D.h. der Kundendienst war sehr freundlich, sehr bemüht, und hat mich vollständig überzeugt. Toller Service von Microsoft. Schon ein paar Tage später war mein Surface da:



Das Type-Cover ist hervorragend (mit der Zeit sieht man jedoch Gebrauchsspuren darauf), es ist sehr dünn, schützt das Surface, die Unterseite ist Filz (naja), aber sinnvoll da diese ja auf dem Schreibtisch aufliegt, und man diesen ja nicht verkratzen möchte. Optisch nicht ganz so schön die Unterseite, aber nützlich natürlich. Das Schreibgefühl auf der Tastatur ist hervorragend, kein Vergleich zum Touch-Cover. D.h. ich habe einen Druckpunkt und ein Klick, genauso wie von jeder anderen Tastatur, nur eben sehr dünn.

Das Surface ist hervorragend, die Software wie Excel, Word und Powerpoint dabei (Outlook wird mit Win 8.1 nachgeliefert) - und diese ist ja kostenlos (2013 Version) dabei! Vom Look and Feel verhält sich Win RT wie sein großer Bruder Win8 auf dem Desktop.

Für mich im Büro-Umfeld hervorragend, Skydrive-App darauf und noch Microsoft OneNote und das Ding bringt mir bei Besprechungen einen enormen Vorteil, ich kann meine Notizen in OneNote schreiben oder Word, kann mir auch mal in Excel, Powerpoint auch mal die ein oder andere Datei vom Desktop ansehen, PDF kein Problem usw. Daneben gibt es Apps aus dem App-Store (z.B. Castle Wolfenstein aus Retro-Gründen - vorher aber die Sprache des Surface auf Englisch stellen, damit man in den englischen App-Store kommt. im deutschen App-Store gibt es Wolfenstein aus bekannten Gründen natürlich nicht. Oder eben die ARTE-App die mir kostenlos einen Live-Stream zu Arte bringt und den entsprechenden Dokus usw. der letzten Tage oder Deezer usw.)

D.h. sowohl beruflich (Office 2013, OneNote usw), als auch privat (TV, kleine Spiele, Bilder, MP3, Filme und Videos, Skype) hervorragend nutzbar. Entweder als Tab oder als quasi Notebook mit Tastatur.


Da ich so von dem Teil überzeugt bin, habe ich dann kurzentschlossen, als es an den Ausverkauf der ersten Surface-Generation ging mir noch eines zu kaufen. Notebooksbilliger.de hatte eine kurze Aktion an einem Tag (12.00 Uhr) an dem es ein bestimmtes Kontingent an Surface zu einem unschlagbaren Preis von 222,00 Euro gab- und ich dachte mir was ist besser als ein Surface - na klar zwei Surface und habe eines gekauft. Dazu noch einen VGA-Adapter mit 10 Euro Gutschein:


Die Aktion startete 12.00 Uhr und bis ich meine Anschriftsdate und Kreditkarte bzw. Lieferadresse ins Büro (ging bei mir aufgrund Kreditkarte nicht), drin hatte, konnte ich wohl noch gerade eines der letzten Surface bekommen, d.h. 12.08 Uhr war das Ding schon ausverkauft und Notebooksbilliger.de hatte lt. heise (http://heise.de/-1936432 insgesamt 444 Stück davon verkauft.

Auch das zweite Surface ist cool, ich dachte ich verwende das als neuen Radiowecker, der mich morgens mit meinem Lieblings-MP3 weckt. Ich habe mich hier für die "HD Alarm Clock"-App entschieden http://apps.microsoft.com/windows/de-de/app/hd-alarm-clock/1fa0bd1e-51f3-4e30-8b5e-e8ee32bfbbf7



Aber nun gibt es das "Surface 2" - natürlich wollte ich mir das gleich kaufen, doch ich dachte schau mal ob Du einen Gutschein findest, um das Ding vielleicht ein paar Euro günstiger zu bekommen. Leider habe ich keinen gefunden, und zulange gewartet und die Verfügbarkeit im Microsoft Store ging zeitlich immer weiter nach hinten. Mein bester Freund der sich schon vor einem Jahr das Surface 1 hollte hat sich aber gleich eines bestellt, natürlich mit Type-Cover 2 (beleuchtete Tastatur) und so konnte ich das Surface 2 am vergangengen Wochenende begutachten. D.h. mit ihm zusammen bringe ich es nun auf 4 Surface, was auch nett anzusehen ist. Im Hintergrund dreimal das Surface 1 im Vordergrund das Surface 2 mit der Rückansicht (in silber):



Optisch sieht das Surface 2 bis auf die Rückseite identisch aus. Die Rückseite bzw. das Material fasst sich gut an, jedoch fühlt es sich nicht ganz so gut an, wie die Produktbilder es evtl. suggerieren.

Eines vorweg das Type-Cover. Ein Type-Cover der ersten Generation läuft auch an einem Surface 2 da der Stecker identisch ist, und noch viel wichtiger auch ein Type Cover 2 (mit beleuchteter Tastatur) funktioniert an einem Surface 1 und auch hier ist die Tastatur beleuchtet. D.h. alle die für Ihr Surface 1 eine Type-Tastatur wollen, würde ich den Kauf des Type-Cover 2 empfehlen. Der "Filz" der Tastatur-Rückseite ist hier auch deutlich feiner als auf dem Type-Cover 1 (hier noch etwas grob).

Fazit jedoch: natürlich startet das Surface 2 etwas schneller, die Cam ist besser (für Skype), aber ich meine alle die schon ein Surface 1 besitzen, müssen sich kein neues Surface 2 kaufen - viel mehr/besser ist das auch nicht. Also erstmal warten wäre meine Empfehlung. Alle die noch kein Surface haben, würde ich sagen, kauf das Surface 2 oder wenn es vielleicht noch sehr günstige Abverkäufe des Surface 1 gibt (oder ebay) kann man hier auch zuschlagen.

Mittlerweile läuft auf meinen beiden Surface 1 auch das neue Win 8.1 - das Update war sehr unproblematisch und auch wie auf dem großen Bruder (Desktop) war das Update auf 8.1 kostenlos und über den App-Store erreichbar. Auch auf dem Surface macht Win 8.1 einen runderen Eindruck und das Wichtigste für Surface Besitzer: Outlook 2013 ist nun auch kostenlos auf dem Surface verfügbar - Toll, danke Microsoft.

Im Vergleich zu anderen Tablets, würde ich sagen, alle die ein einfaches Tablet wünschen, mit etwas Email, surfen im Web, die ein oder andere App, vielleicht auch Videotelefonie mit Verwandten/Bekannten (die ein iPad haben), oder Leuten die noch keine Berührung mit Computer und Tablets haben (z.B. Eure Eltern) würde ich nach wie vor ein iPad empfehlen, das ist einfach und unkompliziert und erfüllt den Zweck. Das iPad Air bietet kostenlose gute Apps von Apple (iMovie, Pages & Co), ist dünn, sehr leicht - klare Empfehlung.

Alle die etwas mehr machen wollen, und vielleicht der 5 x 4 Icons von iOS überdrüssig sind (ich finde das neue iOS 7.x nach wie vor einfach nur Scheisse), d.h. mal etwas beruflich tippen wollen, oder für die Schule/Studium würde ich kein iPad mehr empfehlen sondern ein Surface. Die Win 8 Oberfläche mit den Kacheln ist einfach moderner als der alte iOS Mist der nun einfach bunter geworden ist.

Die Hardware von Apple ist nach wie vor Hervorragend, die Software für mich nur ein naja. Das Surface ist von der Qualität nicht so gut wie die von Apple, bietet aber einen funktionellen Mehrwert.

Fazit: mein iPad nutze ich nur noch für zwei Dinge, zum einen Facetime mit Freunden und Familie. Da ich ein iPad der dritten Generation habe, und einen iPad Stand steht das Teil schön auf dem Schreibtisch in der Apple-Halterung und ich kann freihändig Facetime machen. Daneben spiele ich noch die Simpsons Tapped Out App - mehr mache ich mit dem iPad nicht mehr.

Für alles andere oder auch mal Skype nutze ich das Surface - das ist mittlerweile mein Begleiter geworden wenn ich das Haus verlasse, unterwegs oder bei Freunden bin. Hier habe ich alles für mich wichtige (Mail und Web) dabei, kann ohne iTunes-Zwang MP3 und Filme sehen, Dokumente aus dem Skydrive nutzen. Fein. Ein Surface 2 wird es für mich aber erstmal nicht geben, fast 600 Euro (Surface RT und Tastatur) sind mir für kaum einen Mehrwert zum Surface 1 zuviel, da würde ich lieber noch ein paar Hundert Euro darauflegen und ein richtiges Surface 2 Pro kaufen, dass ich dann vollends als Business-Teil verwenden kann, da läuft auch meine VPN-Software darauf, und jedes andere normale Windows-Programm ;)