Sonntag, 30. Oktober 2011

iPhone 4S Akkulaufzeit

Tja, seit zwei Wochen hab ich ja nun das neue iPhone 4S und mein erstes Fazit fällt folgendermaßen aus:
  • iOS 5 ist cool, hat aber auch Bugs (iMessages zwischen iOS5 Leuten ist toll, hab aber auch schon erlebt, dass es nicht geht und die iMessage dann als normale SMS rausgeht, d.h. Fazit: funktioniert nicht immer)
  • Siri ist das Highligt vom iPhone 4S. Man merkt das das noch Beta-Stadium hat, aber Siri kann ein paar Dinge, liest mir SMS vor und ich kann damit Emails erstaunlich gut diktieren.
  • gefühlt ist das 4S auf der Oberfläche etwas schneller als das iPhone 4, aber manchmal starte ich z.B. die Einstellungen und warte gefühlt eben die Sekunde oder fast zwei die ich auch schon beim normalen 4er warten musste - und ich dachte das Ding ist schneller ! - davon merke ich ab und an nichts. Mich nerven eben diese manchmal auftretenden 1-2 Sekunden Wartezeit - schließlich hab ich mir das schnellste iPhone gekauft um das nicht mehr zu haben!
  • die Kamera ist jetzt wirklich sehr sehr gut, ich mach hier Videos in 1920x1080 Auflösung ! bzw. Bilder in 3264x2448 Pixel und die Bilder sehen sehr klar und sehr gut aus. (Die Frontkamera liefert natürlich nur 640x480)
  • KO-Kriterium ist im Moment der Akku, d.h. ich verlasse das Haus morgens um 07.00 Uhr und um 20 Uhr abends habe ich noch 30% Akku. Wenn ich dann abends noch etwas mehr mache, geht mir das Teil beim Bier oder im Club einfach aus. Hab ich das 4er iPhone immer täglich geladen, und damit hat es im Prinzip einen Tag gereicht, kann ich das beim 4S nicht sagen. Ich überlege mir im Moment, ob ich mir eine Docking-Station für die Arbeit kaufe, damit ich das 4S spätnachmittags nochmals eine oder anderthalb Stunden aufladen kann, damit ich abends nicht ohne iPhone dasitze. Ob die wirklich sehr schlechte Akku-Leistung nun am neuen iOS5, an der Dual-Core oder dem ganzen Firlefanz wie "Mitteilungen" oder den "Ortungsdiensten", "Fotostream" bzw. iCloud liegt kann ich nicht sagen.

    Ich will aber das Apple das zusammen mit den Bugs in iOS5 mit einem Update korrigiert, weil es einfach schlecht ist. Meinen Eindruck scheinen auch andere Leute zu teilen:

Ok, wie ich mit dem iPhone 4S umgehe hat sich gegenüber dem 4er nicht geändert. Ich hab aber noch nicht viel ausprobiert (WLAN-Sync). Naja ich bin der Meinung wenn jemand ein 4er iPhone hat, muss er nicht auf das 4S wechseln und kann getrost warten bis das iPhone 5 rauskommt. Besitzern eines 3GS oder Älter würde ich ein Upgrade auf das 4S jedoch empfehlen.

iPhone 4S - Erstverkaufstag 14.10.2011 in München

Tja, eigentlich hätte der Bericht schon vor über 2 Wochen am 14.10.2011 - dem offiziellen Verkaufsstart des iPhone 4S rauskommen sollen, doch ich war die letzten 2 Wochen einfach zu unmotiviert etwas zu bloggen, daher mit Verspätung:

Der Freitag, 14.10.2011 -08.00 Uhr war der offizielle deutsche Verkaufsstart des iPhone 4S - und wie schon beim Start des iPad´s 2 wollte ich mir mein iPhone direkt im Apple-Store in München am ersten Tag holen. Da ich davon ausging der Ansturm hält sich in Grenzen - schließlich sieht das iPhone 4S dem iPhone 4 äußerlich im Prinzip identisch aus - bin ich erst gegen 06.30 in der Rosenstraße aufgeschlagen. Um diese Uhrzeit war es noch ziemlich dunkel, doch in der Schlange vor mir waren sicher schon 150 Leute:

Hier eine Aufnahme gegen 07.08 Uhr - die Polizei macht Spaß (Lautsprecherdurchsage: "das iphone kommt erst am montag") - und zum Glück, den schon 30 Minuten nachdem ich in der Schlang war, ging diese bis um die Ecke weiter. Blick von meiner Warteposition nach hinten:

gegen kurz vor 08.00 Uhr (der Apple Store öffnet Punkt 08.00 Uhr) wars zumindest schon etwas heller, ich bin noch keinen Meter in der Schlange vorgerückt - hatte aber schon 1,5 Stunden Wartezeit hinter mir und zum Glück einen Kaffee:

gegen 08.15 Uhr hab ich dann die Schlange verlassen - die Leute die vor und hinter mir in der Schlange warteten kann ich nun ;-) sodaß eine Einreihung wieder möglich war, habe ich mir kurz das Ende der Schlange angesehen:

und nochmals ein Blick auf die anderen Seite - so vor der Apotheke war meine Position zu dieser Zeit ;-)


Apple war dieses Mal etwas besser organisiert, d.h. schon vor dem Öffnungstermin um 08.00 Uhr ging ein Mädel von Apple durch und gab bekannt, dass Apple jetzt damit beginnt, die iPhone 4S Berechtigungskarten auszugeben, d.h. solange der Vorrat reicht konnte man sich aus dem vorhanden Modellen und Farben bzw. Grössen sich sein iPhone4S quasi reservieren und wußte so, dass man noch eines bekommt. Wie immer gab es pro Nase nur max. 2 Berechtigungskarten bzw. 2 iPhone´s. D.h. ab diesem Zeitpunkt war ich sehr relaxed, ich wußte dass ich mein iPhone bekam, ich musste lediglich noch warten. Für mich natürlich in schwarz und 16 GB das reicht, schließlich schleppe ich meine Musiksammlung nicht mit mir und ein weißes für die Frau von meinem besten Freund:

noch ne Stunde später kurz nach 09.00 Uhr (Wartezeit schon 2,5 Stunden) war ich schon etwas weiter vorne und konnte den Eingang in den Apple-Store sehen:

09.15 Uhr - die Apple-Mitarbeiter verteilen Coffee-for-free - zwar etwas unorganisiert, aber eine gute Idee:
halb 10 - gähn das Ziel ist nahe:

kurz vor 10.00 Uhr - war ich auf den letzten Metern...

und konnte endlich einen Blick auf das Schild werfen, damit ich auch weiß wofür ich anstand:

die Jungs und Mädels im Appel-Store stehen Spalier und begrüssen jeden Kunden mit Beifall:

gegen 10.30 Uhr war ich dann im Apple-Store - nach ca. 4 Stunden und konnte meine iPhone´s bezahlen:
ein Blick von innen auf den Eingang - genau so wurde jeder Kunde begrüsst:

nochmals ne Stunde später zuHause, endlich ;-)


Tja, geschätzt von mir waren an diesem Tag über 500 Leute im Apple-Store, in den Nachrichten war von 650 Personen die Rede. Bei einem Preis von 629,00 Euro für das günstigste 16 GB Modell würde ich schätzen hat der Apple Store in München an diesem Tag mal locker einen Umsatz von über einer halben Million Euro gemacht! Die Kassen im Apple-Store sind ja gut unter den Holztischen angebracht, während ich meine iPhones per creditcard bezahlte konnte ich einen Blick in die überquellende Kasse werfen. Der "Abtransport" des Geldes lief etwas unorganisiert, d.h. ein Apple-Mitarbeiter kam mit einer kleinen Apple-Tüte die es gibt wenn man sich was kauft vorbei, greifte ein paar Mal mit den vollen Händen in die Kasse, stopfte alles in die kleine Apple-Tüte und ging wieder nach hinten.

Zum Glück war es nicht sonderlich kalt, das Wetter war gut, Kaffee war vorhanden und gute Laune auch, sodaß ich den Tag nett in Erinnerung halten werde, und damit auch beim nächsten wichtigen Apple-Produkt - seih es nun das zu erwartende iPad3 vermutlich gegen April/Mai 2012 oder doch das iPhone 5 (mein Tipp: evtl. Sommer 2012 - mich brav und geduldig am Verkaufstag anstellen, um eines davon zu kaufen

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Steve Jobs ist tot

Heute morgen schon überall in den Nachrichten, bzw. auf der Apple-Webseite:


Steve Jobs ist gestern am Mittwoch 05.10.2011 im Alter von 56 Jahren gestorben.

Danke Dir Steve, RIP!

Dienstag, 4. Oktober 2011

kein iPhone 5

Gerade eben endet die Veranstaltung in Cupertino und es gibt kein iPhone 5 - ich bin erstmal sehr enttäuscht...

Es wird also in 10 Tage am 14.10.2011 nur ein iPhone 4S geben, das äußerlich genauso aussieht wie ein iPhone4 - ich bin weiterhin enttäuscht. Klar die Innereien sind aktuell, neuer A5-Chip (das war ja schon bekannt), HSDPA mit 14 MBit, die Akkulaufzeit etwas länger (gähn) und es gibt eine 8 Megapixel-Kamera (auch das war vorher schon bekannt). Alles sehr langweilig!


Das Einzig Erwähnenswerte ist Siri, eine Sprachsteuerung, aber muss ich mir dafür ein iPhone 4S kaufen ?! - ich weiß nicht...

Preislich bleibt alles beim Alten, die Apple-Webseite zeigt ab 629 Euro. Wie schon gesagt ab dem 14.10.2011 auch in Deutschland, Vorbestellungen ab dem 07.10.2011 möglich.

Tja, alles in allem bin ich wie schon erwähnt auf der ganzen Linie enttäuscht, ich hatte auf ein brandneues Design für das iPhone5 gehofft mit einem geänderten Home-Button der dann im iPhone 6 komplett wegfällt, ein noch flacheres Design, grösseren Bildschirm fast bis zum Rand und eine Alu-Rückseite - all das gibt es beim iPhone 4S nicht.

Für mich sieht es aktuell nach einem Übergangs-iPhone aus, Apple musste ein Refresh seines iPhone bringen um mit der Konkurrenz mithalten zu können, der große Wurf in Sachen neues Design wird es dann wohl erst mit dem nächsten iPhone geben und ich bin mir sicher wir müssen nicht nochmals über 15 Monate warten bis das iPhone 4S durch einen Nachfolger ersetzt wird.

Tja, und was sagt die Apple-Webseite - die war eine Weile auch erreichbar


Überzeugt mich alles überhaupt nicht Apple was ich heute abend zusehen bekomme.

Citrix XenServer 6.0 verfügbar

Der XenServer, eine meiner Lieblings-Virtualisierungs-Software gibt es seit kurzem in einer neuen Version 6.0 unter: http://www.citrix.com/lang/English/lp/lp_1688615.asp

Aktuell benutze ich noch XenServer 5.6SP2, die neue Version konnte ich leider noch nicht testen, werde ich in der nächsten Zeit natürlich nachholen - evtl. schiebe ich auch ein Install-How-To nach, wie ich den immer so meine XenServer installiere. Eine XenServer-Installation an sich ist wirklich sehr einfach und geht sehr schnell von der Hand.


Ich bin also gespannt wie die neue Version läuft, werde aber den heutigen Abend damit verbringen mir im Liveticker die Apple-Veranstaltung ansehen, die Punkt 19.00 Uhr MEZ beginnt, den leider ist es aktuell anscheinend für den Börsenwert eines Unternehmens wichtiger ein hippes Smartphone in der fünften Generation herauszubringen, das für den Office-Einsatz gar nicht mal so konzipiert ist, als eine wirklich sehr gute und stabile Virtualisierungs-Software, und das ist ohne jeden Zweifel der Citrix XenServer ...

Samstag, 1. Oktober 2011

Hewlett-Packard weniger wert als Dell

Über HP und seinen Ex-CEO gabs in den letzten Wochen viel zu lesen. Die Entscheidung Pro oder Contra für eine eigene PC-Produktion (die auch Tablets und Notebooks beinhaltet) hat HP in den letzten 2 Monaten neben verlorenen Vertrauen seiner Kunden wohl auch ca. 50% seines Wertes gekostet, d.h. der HP-Aktienkurs hat sich in dieser Zeit halbiert.

Und wenn ich mir heute den Wert von HP ansehe, sehe ich das HP mittlerweile weniger wert ist als Dell, d.h. HP kostet aktuell 36,4 Mrd USD und Dell steht bei 36,8 Mrd USD.

Wer hätte das vor einiger Zeit noch gedacht, dass der Weltmartkführer in Sachen PC´s so tief fallen kann...