Dienstag, 27. September 2011

Quo Vadis Firefox - Version 37 äh 7 erschienen

Unglaublich, heute ist nicht nur Google´s 13.Geburtstag, auch der neue Firefox mit der Versionsnummer 37 äh 7 ist heute erschienen.


Im letzten halben Jahr hat der Firefox somit einen Versionssprung von 4 auf 7 gemacht, während es noch 14 Monate dauerte bis aus Version 3.6 die Version 4.0 wurde. (Quelle Wikipedia)

Ich selbst finde diese Versionssprünge völlig übertrieben - wo soll das denn hinführen, und mal ehrlich, der Firefox disqualifiziert sich damit selbst jemals vernünftig im Firmen-Netzwerk eingesetzt zu werden und damit dort den IE zu ersetzen. Wer hat Zeit und Muße alle zwei Monate einen neuen Major-Release zu testen und in einem grösseren Firmen-Netzwerk auszurollen.

Donnerstag, 22. September 2011

Microsoft Technet Download-Probleme

Vor ein paar Tagen wollte ich mir aus meinem Technet-Abo ein grösseres File downloaden. Beim Download wunderte ich mich noch warum nicht der entsprechende Technet-Download-Manager hochkommt, sondern nur der Download-Manager des IE9 - dachte mir aber nicht viel mehr dabei. Erst als der Download bei der Hälfte einfach abbrach und auch der nächste Download nicht erfolgreich war, hab ich mich auf die Suche gemacht wo der Technet/Microsoft-Download-Manager hingekommen ist.

Falls jemand das gleiche Problem hat, wäre evtl. folgender Workaround hilfreich:

Microsoft-Download-Manager manuell unter:
http://www.microsoft.com/download/en/details.aspx?id=26214
downloaden, installieren und starten.

Anschließend seinen Wunsch-Download im Technet downloaden mit dem Browser-Download-Manager:



und hier dann einfach den Download-Link kopieren:


und diesen über New-Download einfügen und Downloaden lassen. Fertig!


Etwas umständlich aber wichtig ist nur dass der Download funktioniert und nicht in der Mitte abbricht. Warum das nicht per Default mit dem Microsoft Download-Manager funktionierte weiß ich nicht evtl. probiert Microsoft hier gerade etwas Neues aus.

Windows 8 mit Hyper-V

Vor ein paar Tagen habe ich schon auf diversen News-Seiten gelesen dass das kommende Windows 8 Hyper-V mitbringt. Das wäre großartig, d.h. auf jedem Windows 8 PC (ich gehe davon aus das sind dann natürlich nur x64-Installationen) könnten VM´s im Hyper-V laufen. Für mich ist das ein wirkliches Killer-Feature, einfach mal so die VM´s vom Windows-Server mal schnell als Klon zwecks Testing/Debugging auf meinem Win8-PC laufen zu lassen, oder eine VM soweit unter Windows 8 konfigurieren/testen bis diese fertig/final ist, um dann auf einem Windows-Server zu laufen. Einfach großartig!

XenServer Installation

Vor ein paar Wochen durfte ich auf einen zwei Jahre alten HP-Server den aktuellen Citrix XenServer installieren. Die Installation ist eigentlich recht banal - muss ich mal nachsehen ob ich das schon mit Hardcopys hier dokumentiert habe - ich habe also einfach die CD reingeworfen und losinstalliert. Beim Installieren gab es dann sehr schnell die Fehlermeldung:

hvm is required for this operation

Hmm, dachte ich mir was ist denn das? - bei einem Server der auch schon zwei Jahre eine andere Aufgabe erfüllte sollte doch alles da/vorhanden sein, was der XenServer benötigt. Den Server also neu gebootet und im BIOS den Fehler entdeckt:

Intel-VT war nicht aktiviert

Also einfach aktiviert, dann klappte auch die Installation.

Donnerstag, 15. September 2011

Windows 8 - Pre-Alpha Developer Version

In den letzten Tagen ist in Kalifornien die Build (Microsoft´s neue Develoer Konferenz) gestartet, und Microsoft gewährte einen ersten Blick auf die neue Windows Version (Codename Windows 8)

Unter:
http://msdn.microsoft.com/en-us/windows/apps/br229516
kann man sich ein ISO downloaden und sich sebst ein Bild der Pre-Alpha-Developer-Version machen.

Ich hab mir das kurz in einer VM angesehen, und muss sagen, dass die auffälligste Neuerung ist natürlich die Metro-Oberfläche. Jeder XBox360 oder Windows Phone 7 Besitzer kennt das schon, alles ist "ge-kachelt" - für den Desktop ist das zumindest Neu.

Kurz ein paar erste Hardcopys zur Installation, wie gesagt Download unter:


Hier ist noch alles beim Alten:









Nach der Installation und Personalisierung begrüsst uns schon die Metro-Oberfläche:


Es gibt aber auch den normalen Desktop der sich ebenfalls hinter einer Kachel versteckt. Der neue Task-Manager sieht endlich mal vernünftig aus. Was zudem auffällt, ist das das Startmenü nicht mehr da ist, Programme, Apps und Files kann man über die Metro-Oberfläche starten.


Nochmals der Task-Manager - gefällt mir sehr gut ;-)


der normale Windows-Explorer hat natürlich nun auch die Ribbon-Oberfläche:


Windows 8 kommt per Default mit dem Internet Explorer 10


und nochmals die Metro-Oberfläche zum Starten von Apps:


der IE10 im Metro-Design, die Adressleiste ist unten (analog zu Windows Phone 7)


sieht anders aus der IE10 im Metro-Design:


Tja, dabei belasse ich es mal mit dem ersten Eindruck. Die Stärken der Metro-Oberfläche erkennt mal wohl am Besten, wenn man Windows 8 auf einem Tablet laufen lässt. Ich bin auf alle Fälle gespannt wie es weitergeht.