Freitag, 25. März 2011

ipad 2 arrived (weiß 16 GB WLAN)

Heute, Freitag 25.03.2011 ist nicht nur in Deutschland der offizielle iPad2 Verkaufsstart, auch in anderen europäischen Ländern haben sich vor den Apple-Store´s lange Schlangen gebildet. Gegen kurz nach 16.00 Uhr habe ich im Büro Schluß gemacht, und mich Richtung Marienplatz München aufgemacht. Die Idee war ein iPad2 zu kaufen, wenn es Eines gibt. Kurz vor 17.00 Uhr erreichte ich den Apple-Store. Davor eine Warteschlange von Apple-Jüngern (äh iPad2-Kaufinteressenten) die ca. 100 Meter lang war.

Anbei eine Googlemaps mit der skizzierten Warteschlange:


Der Apple-Store in München hat für den Verkaufsstart extra gegen 15.00 Uhr geschlossen, um sich auf den Ansturm vorzubereiten, und hat um 17.00 Uhr (dem offiziellen Verkaufsstart) wieder geöffnet.

Anfangs ging es in der Warteschlange kaum voran. Zum Glück war gutes Wetter und das Warten machte nichts aus. Nach ca. 2 Stunden hatte ich es bis kurz vor dem Store geschafft. Dort warteten zwei Apple-Mitarbeiter, und es gab eine iPad2-Berechtigungskarte des Modells welches man wollte. Die beiden Apple-Mitarbeiter fragten welches Modell man wollte (nur max. 2 iPad2 pro Person). Ich wollte mein iPad2 in schwarz, WLAN-only und 16 GB, doch dieses Modell war schon nicht mehr verfügbar - also schon ausverkauft. So hab ich mich für die weiße Variante mit 16GB und WLAN-only entschieden.

Wieder ein paar Meter weiter in der Warteschlange wartete erneut eine Apple-Mitarbeiterin und fragte welches Smartcover man wollte und ob man sein iPad2 gleich im Store aktivieren wollte oder nicht. Je nachdem wurde das Smartcover und die Wunschfarbe auf der "ipad2-Berechtigungskarte" zusammen mit einem "E" für Express (ohne iPad2-Aktivierung) bzw. ein "J" für Journey (mit Aktivierung) notiert. Spätestens jetzt dachte ich mir, so muß man sich wohl in der DDR gefühlt haben, es gab Berechtigungsscheine und lange Warteschlangen - fast schon unglaublich. Ca. 30-40 Leute nach mir waren alle WLAN-only-Modelle ausverkauft und es gab nur noch 3G-Modelle. Ob diese dann auch später ausverkauft haben, habe ich nicht mehr mitbekommen.

noch zwei Bilder aus der Warteschlange. Hier stehe ich schon kurz vor dem Apple-Store - hatte bis dahin aber sicher schon 1,5 Stunden gewartet...


Ab hier ging es dann noch ca. 30 Minuten und ich war kurz davor meine iPad2-Berechtigungskarte zu bekommen:


Wieder eine zeitlang später hatte ich es bis vor den Eingang geschafft. Hier nahm jeweils ein Apple-Mitarbeiter ca. 5 Kauflustige in Empfang und es ging in den Store, und es wurden die iPad2 und Smartcover vom Apple-Mitarbeiter herausgesucht, und dann der Kauf und die Bezahlung pro Person abgewickelt. Ich kam aus meiner Gruppe zum Schluß dran, aber das machte mir schon nichts mehr aus. Am Ende gab es eine Verabschiedung vom Apple-Mitarbeiter per Handschlag und ich hatte endlich nach 2,5 Stunden Prozedur mein iPad2:

Das Ziel war also erfüllt, ich hatte darauf spekuliert am Freitag vorbeizuschauen, und ein iPad2 zu kaufen. Die Rechnung ging also auf, und ich habe es noch vor 20.00 Uhr geschafft. Ob alle Leute nach mir in der Schlange es noch vor 20.00 Uhr geschafft haben, oder ob diese am Samstag wiederkommen müssen weiß ich nicht.

Mein weißes Ipad2:


Ein Vergleich, links das neue iPad2 (gerade im Sync-Modus), rechts daneben das alte iPad1:


Noch der Home-Screen des iPad2. Darauf zu erkennen die neuen App-Icon´s für die Kamera, Facetime und Photo Booth:


Bezahlt habe ich knapp über 550 Euro, schließlich musste ich mir neben dem iPad2 (kostet mit 479 Euro damit 20 Euro weniger als das iPad1 zu dessem Verkaufsstart) noch ein Smart-Cover und einen HDMI-Adapter für den Anschluß an ein Fernseher:


Daneben musste ich mir per iTunes-Store gleich noch "Garage Band" kaufen. iMovie hatte ich schon, habe ich mir damals gleich für mein iPhone4 gekauft. Beide Apps sind ziemlich cool, jedoch kann ich die Apps noch nicht wirklich bedienen - hier muss ich mich noch etwas einarbeiten/spielen.

Das Smart Cover ist wirklich sehr smart. Der Ein-/Ausschalt-Mechanismus ist genial, und die Befestigung über die Magnete am iPad2 ist eine fantastische Idee!

Insgesamt, bin ich sehr zufrieden, ich liebe mein iPad2, und die Farben meiner beiden iPad´s spiegeln irgendwie auch meinen aktuellen Schwächen für die Haarfarben bei Frauen wieder, d.h. blond und schwarz, ich kann mich nicht wirklich dazwischen entscheiden...

Sonntag, 20. März 2011

iPhone 3, iPhone 3GS und iPhone 4

Aktuell ein kleiner Schnapschuß meiner (ungeputzten) iPhone´s zu Dokumentations-Zwecken.

Aktuell liegen hier drei iPhone rum, mein aktuelles iPhone 4 (ganz links), mein altes T-Mobile-Simlock verseuchtes 3GS (mitte) und ein noch älteres iPhone 3G (ganz rechts). Alles 16 GB Modelle.


Da der alte Scheiß raus muss, werde ich versuchen in den nächsten Wochen noch einen akzeptablen Preis für meine alten iPhones zu erzielen.

Vielleicht poste ich dann im Herbst 2011 ein ähnliches Bild mit meinem dann alten iPhone 4 und dem neuen iPhone 5 ?! - Wer weiß.

Mittwoch, 9. März 2011

iOS 4.3 verfügbar

Sehr überrascht war ich als ich vorhin bei heise las, dass Apple zwei Tage früher als angekündigt die neue iOS 4.3 auf den Markt geworfen hat. Seit einer kleinen Ewigkeit warte ich schon auf diese Version, damit ich endlich wie jeder andere vernünftige MobilePhone User Tethering benutzen kann. (zur Info mein iPhone ist noch nicht ge-jailbreaked - warum kann ich nicht sagen, brauche ich wohl nicht).

Zuvor musst ich aber erst noch iTunes auf Version 10.2.1 bringen (dachte kann ich nicht schaden). Warum es jetzt schon wieder ein neues iTunes gibt weiß wohl nur Apple, hab erst letzte Woche auf 10.2 upgedatet und bin davon ausgegangen, das dient als Vorbereitung für iOS 4.3 - jetzt also wieder ein neues iTunes..

Nach dem obligatorischen Win-Restart spricht iTunes aber nur noch englisch mit mir, owohl unter Einstellungen Sprache "Deutsch" hinterlegt ist. Naja erst nachdem ich über Systemsteuerung / Programme / itunes Reparieren ausgewählt habe sprach iTunes wieder deutsch.

Der iOS-Download lief heute glückerlicherweise sehr schnell ab, und war nach 8-10 Minuten durch, und als ich vom Zähneputzen zurückkam war das neue iOS 4.3 auf meinem iPhone :-)

Zum Vergleich noch die alte und neue iOS-Version:

Leider scheint mein Provider, der rosa äh magentafarbene Telefonkonzern das erstmal nicht für meinen Tarif vorzusehen. Doof, muss ich also mal wieder versuchen beim Tel.Support der Telekom dafür eine Antwort zu bekommen.

Donnerstag, 3. März 2011

PowerPoint auf dem iPad

Irgendwie kam ich in den letzten Tagen auf die Idee auch mal eine PowerPoint-Präsentation auf dem iPad wiederzugeben. Mein Bruder der gerade down-under in Perth unterwegs ist, hat mir von Keynote vorgeschwärmt und dass er damit quick&dirty seine PowerPoint-Präsentationen hält.
Gut, dachte ich mir, in Verbindung mit dem dem iPad Dock Connector:
http://www.amazon.de/Apple-iPad-Dock-Connector-zu-VGA-Adapter-L%C3%A4nge/dp/B003CGOTJW/

ist das sicher ne schicke Sache. Also hab ich mir das Teil gekauft, ich glaube 29 Euro bei Conrad. Klar weiß ich das auf einem iPad ohne Jailbreak nur bestimmte Apps die VGA-OUT-Funktion unterstützen (z.B. Videos, Bilder-Dia-Show, GoodReader, PDFReader usw.) aber hey ich dachte für ne Präsentation mit dem iPad an den Beamer ist das sicher schick.


Leider ist das Ergebnis (PowerPoint darstellen) sehr ernüchternd. Mit meinem kleinen Micky-Maus-Präsentationen mit ein zwei Folien und nur Text sieht das im PDFReader, GoodReader sehr gut aus! - doch mit einer richtigen 6 MB PPT oder PPTX mit vielen Folen und vielen Grafiken krankt die Präsentationen darin, dass bei einem Klick auf die nächste Folie erstmal ein "Laden" erscheint oder es einige Augenblicke dauert bis die neue Folie am Bildschirm angzeigt wird. So macht das natürlich keinen Spaß!

OK, kaufe ich mir für 7,99 Euro "Keynote" im AppStore - schließlich funktioniert das bei meinem Bruder sehr gut,und er schwärmt mir von dem Laserpointer vor, den er mit dem Finger auf dem iPad simulieren kann. Aber was bei PDFReader oder GoodReader noch gut geht (die PPT per Webinterface mal schnell durch das WLAN aufs iPad zu schieben), geht bei Keynote gar nicht. Hier gibt es nur die Möglichkeit sich die Präsentation mühsam über iTunes zu synchronisieren oder Zeug das der Normalmensch nicht hat (WebDav oder iDisk). Wenn wenigstens das Ergebnis gut wäre, d.h. das die Präsentation flüssig läuft - aber auch hier ruckelt die Präsentation.

Fazit Keynote: ist für mich nicht zu gebrauchen
http://itunes.apple.com/de/app/keynote/id361285480?mt=8

Fazit Präsentation auf dem iPad: auch für mich nicht zu gebrauchen.

Freue mich natürlich wenn jemand mit ne App empfehlen kann, die besser funktioniert...

iPad1 Preise falllen...

Natürlich war uns allen klar, dass die Preise für das iPad1 fallen werden wenn der Nachfolger da ist. Apple ist da sehr konsequent schon heute morgen (03.03.2011) nicht mal einen Tag nachdem das iPad2 vorgstellt wurde, zeigt der deutsche Apple-Online-Store korrigierte Preise für das iPad1 - und mein iPad (16 GB WLAN) kostet nun nur noch 379,00 Euro, und damit 120,00 Euro weniger als noch vor ein paar Tagen.

Auf der einen Seite ist das für mich schmerzlich, den auch die Gebraucht-Preise fallen, und damit den Erlös den ich für mein iPad1 bekommen würde/werde. Auf der anderen Seite ist das auch gut, den mit diesem Preis ist das iPad absolut konkurrenzlos. Sämtliche anderen Tablets auf dem Markt, können nun wohl überhaupt nicht mehr mit dem iPad1 konkurrieren, bzw. ab dem 25.03.2011 wenn das iPad2 verfügbar ist ganz einpacken. Alle die ein günstiges iPad wollen kaufen das iPad1 alle anderen das iPad2 und für die Konkurrenz bleiben kaum noch Kunden übrig.

Tja, das Jahr 2011 zeigt wohl zu deutlich das die Post-PC-Ärea angefangen hat...

Mittwoch, 2. März 2011

iPad2 vorgestellt - and again it´s Amazing!

Im Vorfeld war ja schon klar, das heute abend das iPad2 vorgestellt wird, und die Pressekonferenz ist gerade vorbei.

Wieder einmal bin ich beeindruckt und die Frage die sich mir nun stellt: Wer kauft mein iPad1 - damit ich mir ein iPad2 kaufen kann ?

Natürlich gibt es alle Features, Bilder und einen netten Videoclip zum iPad2 auf http://www.apple.de/



Erscheinungsdatum lt. Liveticker auf heise der 25 März 2011 also in gut 3 Wochen!