Freitag, 25. März 2011

ipad 2 arrived (weiß 16 GB WLAN)

Heute, Freitag 25.03.2011 ist nicht nur in Deutschland der offizielle iPad2 Verkaufsstart, auch in anderen europäischen Ländern haben sich vor den Apple-Store´s lange Schlangen gebildet. Gegen kurz nach 16.00 Uhr habe ich im Büro Schluß gemacht, und mich Richtung Marienplatz München aufgemacht. Die Idee war ein iPad2 zu kaufen, wenn es Eines gibt. Kurz vor 17.00 Uhr erreichte ich den Apple-Store. Davor eine Warteschlange von Apple-Jüngern (äh iPad2-Kaufinteressenten) die ca. 100 Meter lang war.

Anbei eine Googlemaps mit der skizzierten Warteschlange:


Der Apple-Store in München hat für den Verkaufsstart extra gegen 15.00 Uhr geschlossen, um sich auf den Ansturm vorzubereiten, und hat um 17.00 Uhr (dem offiziellen Verkaufsstart) wieder geöffnet.

Anfangs ging es in der Warteschlange kaum voran. Zum Glück war gutes Wetter und das Warten machte nichts aus. Nach ca. 2 Stunden hatte ich es bis kurz vor dem Store geschafft. Dort warteten zwei Apple-Mitarbeiter, und es gab eine iPad2-Berechtigungskarte des Modells welches man wollte. Die beiden Apple-Mitarbeiter fragten welches Modell man wollte (nur max. 2 iPad2 pro Person). Ich wollte mein iPad2 in schwarz, WLAN-only und 16 GB, doch dieses Modell war schon nicht mehr verfügbar - also schon ausverkauft. So hab ich mich für die weiße Variante mit 16GB und WLAN-only entschieden.

Wieder ein paar Meter weiter in der Warteschlange wartete erneut eine Apple-Mitarbeiterin und fragte welches Smartcover man wollte und ob man sein iPad2 gleich im Store aktivieren wollte oder nicht. Je nachdem wurde das Smartcover und die Wunschfarbe auf der "ipad2-Berechtigungskarte" zusammen mit einem "E" für Express (ohne iPad2-Aktivierung) bzw. ein "J" für Journey (mit Aktivierung) notiert. Spätestens jetzt dachte ich mir, so muß man sich wohl in der DDR gefühlt haben, es gab Berechtigungsscheine und lange Warteschlangen - fast schon unglaublich. Ca. 30-40 Leute nach mir waren alle WLAN-only-Modelle ausverkauft und es gab nur noch 3G-Modelle. Ob diese dann auch später ausverkauft haben, habe ich nicht mehr mitbekommen.

noch zwei Bilder aus der Warteschlange. Hier stehe ich schon kurz vor dem Apple-Store - hatte bis dahin aber sicher schon 1,5 Stunden gewartet...


Ab hier ging es dann noch ca. 30 Minuten und ich war kurz davor meine iPad2-Berechtigungskarte zu bekommen:


Wieder eine zeitlang später hatte ich es bis vor den Eingang geschafft. Hier nahm jeweils ein Apple-Mitarbeiter ca. 5 Kauflustige in Empfang und es ging in den Store, und es wurden die iPad2 und Smartcover vom Apple-Mitarbeiter herausgesucht, und dann der Kauf und die Bezahlung pro Person abgewickelt. Ich kam aus meiner Gruppe zum Schluß dran, aber das machte mir schon nichts mehr aus. Am Ende gab es eine Verabschiedung vom Apple-Mitarbeiter per Handschlag und ich hatte endlich nach 2,5 Stunden Prozedur mein iPad2:

Das Ziel war also erfüllt, ich hatte darauf spekuliert am Freitag vorbeizuschauen, und ein iPad2 zu kaufen. Die Rechnung ging also auf, und ich habe es noch vor 20.00 Uhr geschafft. Ob alle Leute nach mir in der Schlange es noch vor 20.00 Uhr geschafft haben, oder ob diese am Samstag wiederkommen müssen weiß ich nicht.

Mein weißes Ipad2:


Ein Vergleich, links das neue iPad2 (gerade im Sync-Modus), rechts daneben das alte iPad1:


Noch der Home-Screen des iPad2. Darauf zu erkennen die neuen App-Icon´s für die Kamera, Facetime und Photo Booth:


Bezahlt habe ich knapp über 550 Euro, schließlich musste ich mir neben dem iPad2 (kostet mit 479 Euro damit 20 Euro weniger als das iPad1 zu dessem Verkaufsstart) noch ein Smart-Cover und einen HDMI-Adapter für den Anschluß an ein Fernseher:


Daneben musste ich mir per iTunes-Store gleich noch "Garage Band" kaufen. iMovie hatte ich schon, habe ich mir damals gleich für mein iPhone4 gekauft. Beide Apps sind ziemlich cool, jedoch kann ich die Apps noch nicht wirklich bedienen - hier muss ich mich noch etwas einarbeiten/spielen.

Das Smart Cover ist wirklich sehr smart. Der Ein-/Ausschalt-Mechanismus ist genial, und die Befestigung über die Magnete am iPad2 ist eine fantastische Idee!

Insgesamt, bin ich sehr zufrieden, ich liebe mein iPad2, und die Farben meiner beiden iPad´s spiegeln irgendwie auch meinen aktuellen Schwächen für die Haarfarben bei Frauen wieder, d.h. blond und schwarz, ich kann mich nicht wirklich dazwischen entscheiden...

1 Kommentar:

  1. Mir gefallen die weißen Geräte nicht so gut wie die schwarzen, ist aber Geschmackssache. Deswegen bin ich ein bissl traurig, dass es die iPhone Dock nur in weiß gibt, das schaut irgendwie doof aus auf meinem Schreibtisch, wo alles schwarz ist (jaja, kein Mac :-)

    AntwortenLöschen