Samstag, 26. September 2009

iPhone - 4 Wochen im Einsatz-Fazit

Tja, warum gab es wohl die letzten 4 Wochen keine Blog-Einträge. Die Antwort ist ganz einfach, ich war einfach zu sehr mit meinem iPhone beschäftigt. Kurzes Fazit: das iPhone 3GS ist einfach nur geil, geil, geil !

Ich hab mich ja nie sonderlich für Handys interessiert (und das ist heute immer noch der Fall), d.h. mich interessiert nicht das neue-super-duper-Handy von Samsung I8910 HD mit Full-HD-Auflösung, was "Testsieger" ist, oder das Nokia N97 mini mit aufklapparer Tastatur (wer braucht so einen Scheiß!). Was mich an diesen ganzen Nokia/Samsung Mist eigentlich stört ist die Benutzer-Oberfläche. Wenn wir einmal ehrlich sind, dann sieht die Benutzer-Oberfläche auf diesen Handys nicht nur scheiße aus, die ist auch scheiße zu bedienen. Natürlich haben die Handys mittlerweile alle die gleichen Funktionen, und natürlich sind diese Nokia´s/Samsungs´s in Bereichen "technisch" besser als das iPhone. Was mich jedoch am iPhone fasziniert ist, dass es einfach funktioniert, schnell ist, gut aussieht, und super-einfach zu bedienen! Das sind für mich die echten Killer-Features !
Für jemanden wie mich der etwas telefoniert, ab und an eine SMS schreibt und sonst nur im Internet rumhängt, ist das iPhone ideal, ich hab meine Lieblings-Apps, immer Zugreif auf z.B. die Heise.de News, oder Nachrichten, Internet, Lieblings-Blogs, RSS-Feed, Internet-Radio, und vorallem ! Emails. Meine web.de Emails schaue ich kaum noch auf meinem Rechner zuHause an, diese werden einfach auf mein iPhone ge-pusht! - Das ist für mich einfach genial!

Ich liebe mein iPhone !

Logitech Quickcam Pro 9000

Letzte Woche hat ein Freund von mir sich (endlich) eine Webcam gekauft. Eigentlich hat er, was Computer angeht immer das Neueste/Beste zuHause rumstehen, nur eine Webcam hatte er nochnicht. Die Wahl fiel auf die "Logitech Quickcam Pro 9000". Die Killer-Features dieser Cam sind eine "Carl Zeiss Optik", 30 Bilder pro Sekunde (!), 2 MegaPixel-Sensor. Der Rest ist Marketing-Geschwafel (High Definition Video usw.) - Strassenpreis bei unserem Münchner Schillerstrassen-LieblingsHändler ~ 84,00 Euro
Ich war skeptisch, da ich der Meinung war, dass sich in diesem Bereich einfach zuwenig tut, was z.B. die Bild-Qualität betrifft. Heute konnten wir die Cam mit Sykpe ausprobieren (gibt es noch eine andere Anwendung für Webcams ?) und ich war von der Qualität was bei mir über Skype ankam, sehr begeistert. Das Bild ist gestochen, und klar, es gibt keine MPEG-Effekte und auch keine Schlieren!
Angetan von der Cam wollte ich mir auch das gleiche Modell kaufen, nur war die Cam heute in der Münchner Elektronik-Meile leider ausverkauft. So bin ich zu einem MediaMarkt gefahren und hab dort mein Glück versucht. Die Cam gab es auch, jedoch zu einem ausgeschriebenen Preis von 99,00 Euro - was mir angesichts des Preises eines kleinen Händlers von 84,00 Euro zu hoch erschien. Also kurz mittels iPhone (direkt im Laden) auf Amazon.de vorbeigeschaut und hier war der Preis ebenfalls ca. 84,00 Euro, d.h. der MediaMarkt war mal einfach so schlappe 15,00 Euro teurer ! Also bei einem Verkäufer nachgefragt ob hier am Preis was geht. Nach kurzer telefonischer Rücksprache des Verkäufers mit dem zuständigen Menschen für Computer-Zubehör bekam ich den gleichen Preis, d.h. 84,00 Euro.
Was sagt uns das Beispiel: bevor Ihr in den MediaMarkt geht, schaut Euch die Preise online an. Auf Amazon gibt es meistens einen besseren Preis, und der MediaMarkt sollte mit Amazon was Preise angeht "vergleichbar" sein. Wer das Prinzip des MediaMarkt noch mehr hinterfragt, dem sollte auffallen, warum es eigentlich auf den Webseiten von MediaMarkt keine Preise für die Produkte im Sortiment gibt. Natürlich gibt es Preise für Lock-Angebote, jedoch nicht für Standard-Ware, den sonst könnten die Leute zuHause ja vergleichen, und merken dass MediaMarkt gar nicht so günstig ist, wie uns die Werbung verheißt !
Zurück zur Cam, ich kann die "Logitech QuickCam Pro 9000" sehr empfehlen. Ausgepackt, die beiliegende Treiber-CD gleich in der Schachtel gelassen, unter Windows 7 (64 Bit) angestöpselt, und Windows-Update hat kurz die Treiber aus dem Web geladen, und danach lief die Cam. Installationsdauer, keine 30 Sekunden. Generell installiere ich die (meist) überfrachtete Software vom Hersteller überhaupt nicht mehr, d.h. ich pack die Treiber (bevorzugt vom Windows-Update) darauf und gut ist. Natürlich kann ich nun nicht mein Skype Bild "lustig" z.B. mit einer Fischauge-Perspektive oder Ähnlichem verändern, aber wer braucht das schon!

Anbei noch zwei Bilder meiner Webcam, zum Einen der offizielle Preis auf der Logitech-Webseite von 109,99 Euro und der Amazon-Preis von 83,95 Euro