Samstag, 6. September 2008

Dell´s "EEE" ist da

Tja ohne großen Paukenschlag gab es letze Woche (endlich) das Netbook von Dell:


Ich meinem Bekanntenkreis empfehle ich Dell immer uneingeschränkt, und so euphorisch, dass mich viele Leute fragen, ob ich hier nicht Provision von Dell bekomme, aber ich finde die Geräte durchweg sehr, sehr gut. Die Server sind phantastisch, Notebooks gibt es für alle Zwecke und Geldbeutel, und die Desktops (leider gibt es ja keine Dimension´s mehr...) auch gut. Auspacken, anschließen, fertig.

Nun also auch ein Netbook. Die ersten Bilder gab es schon vor ein paar Wochen auf den eintschlägigen EEE-PC-Blogs. Der Dell war soooo lange von mir ersehnt worden, doch die ersten Bilder auf den verschiedenen Blogs enttäuschten mich etwas, ABER jetzt wo es den Mini 9 endlich auf der Dell-Seite zu bestaunen gibt, finde ich den "neuen besten Freund" von Dell wirklich sehr gut !

Die Leistungsdaten sprechen für sich und für knapp 400 (da kommen noch die 29 Euro Versandkosten hinzu. Warum die größer sind als bei einem Vostro System das nur 25 Euro Versand kostet weiß nur Dell). Aber über die Dell-Versandkosten wurde schon viel berichtet, letztendlich kommt es nur auf den Endpreis an, und hier finde ich das Gerät für 400 Euro in Ordnung:

8,9 Zoll Screen (1024 × 600) - glänzend
Intel Atom N270 (1,6 Ghz)
1024 MB DDR2 533-Speicher
16 GB Solid State-DisK
1,3 MP Webcam
Bluetooth integriert !
natürlich WLAN

Leider kommt das Gerät zur Zeit für mich nicht in Frage da ich noch meinen alten EEE 701 habe, aber wenn ich noch kein Netbook hätte müsste ich mir überlegen ob es nicht der Dell wird (weil der einfach ziemlich cool aussieht).

Wer weiß vielleicht werde ich beim nächsten Dell-Netbook zuschlagen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen