Samstag, 17. Februar 2007

mal wieder ein wlan eingerichtet

Heute habe ich mal wieder ein wlan eingerichtet, oder besser gesagt nochmals nachkontrolliert. Im Okt.2005 habe ich für einen Bekannten ein Wlan eingerichtet (mit einem D-Link Router). Leider hat der D-Link Router vor einiger Zeit seinen Geist aufgegeben, und es musste Ersatz her. Die Wahl fiel auf meinen neuen Linglingshersteller von Netzwerkprodukte 'Netgear' und hier auf das Modell FVG318 (http://www.netgear.de/Produkte/Router/Wireless/FVG318/). Als Netzwerkkarte für das dort im Einsatz befindliche Dell-Notebook kommt jetzt die WG511T zum Einsatz (http://www.netgear.de/Privat/Netzwerkkarten/Wireless/WG511T/index.html)

Kostenpunkt FVG318 für 132 Euro und WG511T für 36 Euro.

Beide Produkte harmonisieren wie nicht anders zu erwarten war hervorragend. Die Verbindung funktionierte auf Anhieb mit 108 Mbit, und auch die Funkleistung des Routers weiß zu überzeugen. Der Router steht im Obergeschoss, und selbst im neu eingerichteten Keller gibt es noch einen perfekten Empfang.

Somit fiel die Installation vor Ort (1 Stunde von München entfernt) recht einfach aus, und alsbald konnte ich die sonnige Fahrt auf der A8 zurück nach München geniessen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen